Österreichs Komplizenschaft bei Kettenabschiebungen – Kurzversion

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Österreichs Komplizenschaft bei Kettenabschiebungen
    05:48
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [gekürzt]
audio
„Wir werden so oft stumm gehalten“ - Catcalls Graz
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [komplett]
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 2.12.2020
audio
Massive Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte durch Anti-Terror-Paket befürchtet
audio
VON UNTEN Gesamtsendung am 25.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 18.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 11.11.2020
audio
Studium unter Druck - Studierende wehren sich gegen Gesetzesnovelle
audio
FPÖ und Corona-Leugner*innen-Szene

Kettenabschiebungen nach Bosnien? Das passiert in Ungarn, Slowenien und Kroatien aber nicht in Österreich, oder? Doch es passiert auch in Österreich und zwar nur 80km von Graz entfernt in Laafeld bei Bad Radkersburg an der slowenischen Grenze.
Das Border Violence Monitoring Network hat im September einen Bericht veröffentlicht über illegale pushbacks und Gewaltanwendungen. In dem Report haben die Pushbacks aus Österreich eine eigene Seite.
VON UNTEN hat mit Jack von der Freiwilligen Organisation No Name Kitchen gesprochen. Die No Name Kitchen ist Teil des Border Violence Monitoring Network und unterstützt Refugees in Bosnien. So dokumentieren Freiwillige die Aussagen von Geflüchteten, die zurückgeschoben werden.
Den Bericht des Border Violence Monitoring Network findest du hier.

Schreibe einen Kommentar