SOL_on_Air-03-Klimakrise trotz Corona

Sendereihe
SOL on Air
  • 20201027-sol-on-air_29-00 (2)
    28:55
audio
SOL_on_Air-05-Ein gutes Leben für Alle zu Weihnachten?
audio
SOL_on_Air-04-Ich habe genug
audio
SOL_on_Air-02-Agrarwende
audio
SOL_on_Air-01-Was ist SOL?

Der Verein SOL wurde 1979 gegründet und ist unabhängig von Parteien und Religionsgemeinschaften. Es gibt rund 2000 SOLis und 19 Regionalgruppen in ganz Österreich. Die Hauptkampagne von SOL ist die „Ich habe genug“-Kampagne (www.ichhabegenug.at). “SOL” steht für „Menschen für Solidarität – Ökologie – Lebensstil“.

Barbara Huterer, Kim Aigner und Maria Peer vom Verein SOL beschäftigen sich im Rahmen dieser Sendung von SOL on Air mit der Frage, ob uns die Corona-Krise helfen kann auch die Klimakrise zu meistern.

Dafür haben wir uns einen kleinen Teil des Beitrags von Hans Holzinger, von der Robert‐Jungk‐Bibliothek für Zukunftsfragen (https://jungk-bibliothek.org), den er beim Online-SOL-Symposiums 2020 zum Thema „Klima: Politik und Lebensstil“  (https://nachhaltig.at/symposium2020) im Mai gehalten hat, angehört und danach Stephan Neuberger (SOL-Obmann und Mitglied der SOL-Taskforce „Energie und Umwelt“) zu aktuellen Entwicklungen, Erkenntnissen und Einschätzungen befragt. Außerdem war Maria, trotz schlechtem Wetter, auch bei den Klimaprotesten und hat dort mit AktivistInnen gesprochen.

Danke an fuenftuerproductions für die Musik zum Jingle (ttps://soundcloud.com/fuenftuerproductions)

Schreibe einen Kommentar