11/05/2008 – Anarchistisches Gedenken im KZ Gusen

Sendereihe
Anarchistisches Radio
  • Sendung am 11.05.2008
    Download
    58:23
audio
27/12/2009 – Pierre Ramus und die frühe SiedlerInnenbewegung in Wien (Teil1)
audio
20/12/2009 – Sendung der LISA-FAS
audio
13/12/2009 – Proteste in Griechenland / Banlieues – Die Zeit der Forderungen ist vorbei / Klimagipfel
audio
06/12/2009 – Der Klimagipfel in Kopenhagen
audio
29/11/2009 – Karavane zum Klimagipfel in Kopenhagen & Frauen/Mädchen/Lesben-Demo
audio
22/11/2009 – Die Tierbefreiungsbewegung in Finnland (Interview)
audio
15/11/2009 – Die subversive Musik Georg Kreislers
audio
01/11/2009 – Die Uni Brennt
audio
18/10/2009 – Wagenplätze und Hausprojekt
audio
11/10/2009 – Liebig34 in Berlin & die Verhaftung von Alfredo Bonano

Am Samstag 17. Mai 2008 wird ein anarchistisches Gedenken am Gelände des ehemaligen KZs Gusen stattfinden. Das Konzentrationslager Gusen war das erste Zweiglager des Konzentrationslagers Mauthausen. Es war das größte Außenlager, zeitweise größer als das Lager Mauthausen selbst. Mindestens 36.000 Menschen sind in Gusen zu Tode gequält worden. Trotzdem werden die Wenigsten beim Namen “Gusen” an das Todeslager denken, das sich von 1940-1945 dort befunden hat. Das ist “Vergangenheitsbewältigung” bestehend aus Ignorieren, Verdrängen und Opfermythos.

Schreibe einen Kommentar