„Wir sollten alle globale Verantwortung übernehmen …“

Podcast
Tatü tata et cetera
  • „Wir sollten alle globale Verantwortung übernehmen ...“
    56:58
audio
"Österreichische Prominente unterstützen die Corona-Impf-Kampagne"
audio
Radio-Talk mit Ali Mahlodji
audio
"VIP-Wortspende von „Turbobier“-Sänger und Mediziner Marco Pogo"
audio
"Obdachlose Menschen finden in ein selbstbestimmtes Leben zurück."
audio
Moderne Wohngemeinschaften für SeniorInnen
audio
"Kabarettistische und VIP-Wortspenden aus vergangenen Sendungen"
audio
"Ein „Best-of“ aus den beliebtesten Beiträgen vergangener Sendungen"
audio
"Clown-Doktoren mit roten Nasen nehmen die Angst vor dem Impfen"
audio
„Die schwierige Zeit für Kunst und Kultur in der Corona-Pandemie“
audio
„10 Jahre Haus Riga: Neue Chancen für obdachlose Menschen“

Die „Globale Verantwortung“, vom Samariterbund unterstützte Plattform für Entwicklung und Humanitäre Hilfe, vertritt als Dachorganisation die Interessen von 35 NGOs, die u. a. in diesen Bereichen tätig sind. Vier prominente Stimmen zum Thema hören wir gleich zu Beginn: den ehemaligen Bundespräsidenten Heinz Fischer, den Kabarettisten Josef Hader, den aktuellen Bundespräsidenten Alexander van der Bellen und den Schauspieler Manuel Rubey.

In unserem Blaulicht-Gezwitscher bringen wir Nachrichten aus aller Welt, wie zum Beispiel: dass es keinen Frieden ohne das Engagement von Frauen geben kann. In der Radio-Reportage begeben wir uns auf die Fährte der liebevoll gezeichneten Rettungshunde Sam & Rita, die Blaulicht-Informationen an Kinder weitergeben. Im Radio-Selfie kommt ein engagierter Sanitäter zu Wort: Marijan Pavlovic, 30 Jahre alt, testet Tausende Menschen bei der Corona-Teststraße.

In unserem Radio-Talk kommt der Student, Fitnesstrainer, Zivildiener und Instagram-Influencer Laurenz Staindl zu Wort, der auch seine Erfahrungen als Zivildiener beim Samariterbund im Social Web teilt. Und es gibt auch diesmal wieder einen Radio-Beitrag, den uns Herr Hermes zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe einen Kommentar