Durch das Jahr mit Hildegard – Oktober

Sendereihe
Durch das Jahr mit Hildegard
  • 20201014_Durch das Jahr mit Hildegard_60-00
    60:01
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - November
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - September
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - August
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Juli 2020
audio
Durch das Jahr mit Hildegard - Juni 2020
audio
Durch das Jahr mit Hildegard Mai 2020
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: April 2020
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: März 2020
audio
Durch das Jahr mit Hildegard: Februar 2020

Im Oktober nehmen die nass-grauen Tage zu und eine Erkältung mit Schnupfen und Husten ist schnell eingefangen. Wie wir uns gegen Erkältungen und andere Krankheitserreger schützen können und wie wir schnell wieder gesund werden, wenn es uns doch einmal erwischt, das schauen wir uns in der heutigen Sendung an. Hildegard von Bingen hat da einige gute Tipps für uns.

Rezepte und weitere Informationen zu Hildegard von Bingen finden Sie auf der Facebookseite: www.facebook.com/HildegarsTochter

Kontakt für Kräuterführungen und Workshops: waltraud.gadermaier@gmx.at

Rezepte aus der Sendung:

Hirschzungen – Elixier:12 Gramm Hirschzungenfarnkraut wird in 2 Liter Wein gekocht, dann werden 8 Esslöffel Honig beigemengt und abermals aufgekocht. Anschließend 10 Gramm langen Pfeffer und die doppelte Menge Zimt pulverisieren und dieses Pulver mit dem Wein aufkochen lassen. Durch ein Tuch abseihen und im Likörglas portionsweise vor und nach dem Essen trinken.

Wermutöl: Wermutpflanzensaft und Olivenöl im Verhältnis 1:! Mischen, einige Zeit in die in die Sonne stellen. Vor Gebrauch gut schütteln.

Andorn – Kräutermischung:
Kräutermischung herstellen mit Andorn, Dillkraut, Fenchelsamen und Königskerzenblüten. Diese Kräutermischung wird in süßem Wein einige Minuten aufgekocht und abgeseiht und in einer Thermoskanne warmgehalten. Erwachsene trinken davon 1 bis 3 Tassen täglich.

Andorn Suppe bei Erkältungen:
Aus Andorn mit Wein und Butter oder Rahm eine Suppe kochen und diese zweimal täglich warm trinken.

Rote Rüben Gemüse für schöne Haut:
Geschnittene, gekochte Rote Rüben werden mit einer Einbrenn aus Dinkelmehl und gutem Fett sämig eingekocht und mit Quendel gewürzt.

Kren – Tinktur:
Geschnittene Krenwurzel mit hochprozentigem Alkohol in ein Schraubglas geben und einige Wochen ausziehen lassen. Abseihen und dunkel aufbewahren.

Birnendicksaft:
Birnen entsaften und den Saft einkochen, bis er zähflüssig ist.

Quellen und Buchempfehlungen:

Physica – Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge, Hrsg: Abtei St. Hildegard, Eibingen, ISBN: 978-3-87071-271-6
Die Hildegard – Pflanzen – Apotheke, ISBN: 978-3-7462-4949-0
Heilen mit Hildegard, ISBN: 978-3-7995-0568-0
Hildegardmedizin für alle Tage, ISBN: 978-3-86820-240-3
Das Heilwissen der Hildegard von Bingen, ISBN: 978-3-8338-3602-2

Schreibe einen Kommentar