Resonanz und Improvisation

Sendereihe
Fair Play
  • Fair_Play_Blaue Gans
    59:24
audio
Digitalisierung und New Work Virtuosität 1
audio
...Sinnstiftung zieht uns mit
audio
Magische Momente erzeugen
audio
Die Sinne der Menschen ansprechen
audio
Ein Koffer voller Feinwerkzeuge
audio
Ein Arbeitgeber als „Good Health World“
audio
Erlebniswelt Arbeit. Die Kunst, einen guten Schirm zu machen.
audio
WorkVision BarCamp - Lernraum für Selbstwirksamkeit, Zuwendung und Gestaltung
audio
Die Ästethik der Führung: Von Industrie 1.0 zu Industrie 4.0

Hotelier Andreas Gfrerer ist Visionär, durchdrungen von Kunst und Kultur, das zeigt sich in allem, was er tut und wie er es tut. Er tritt in Resonanz mit Menschen und Tönen und hält viel von Improvisationskunst, „die ja nicht dilettiert“, wie er sagt. Er ist Eigentümer des Art-Hotel Blaue Gans in der Salzburger Gertreidegasse 41-43 seit 1997. Er hat den Familienbesitz sukzessive mit Kunstwerken versehen. Das angeschlossene Restaurant hat das Eröffnungsdatum 1350 (!), und ist somit das älteste Gasthaus der Stadt. Gleichzeitig ist Andreas Gfrerer auch langjähriger Obmann des Altstadtverbandes. In seine Amtszeit fällt der Aufbau der Innenstadt-Großveranstaltung Jazz and the City, zu der er als Hotelbesitzer mit seinem Veranstaltungsraum „Weinarchiv“ im Untergeschoß der Blauen Gans als Spielstätte und als Ideengeber beiträgt. In der Corona-Krise wurde der „Gänsehaut-Salon“ erschaffen. Musik habe ich meinem Gast dieses Mal mitgebracht, lauter Interpreten, die in seinem Weinarchiv schon aufgetreten sind: Von Ralf Towner bis hin zu den Strottern.

Schreibe einen Kommentar