Warum wir gegen die Todesstrafe sind

Sendereihe
Amnesty informiert – die monatliche Sendung für die Menschenrechte.
  • sendung Oktober 2020
    59:42
audio
Reformen und Repression in Saudi-Arabien
audio
Rindfleisch aus Brasilien und die Zerstörung des Amazonas
audio
Dringt diese Story noch zu dir durch? (Wiederholung)
audio
Polizeigewalt und Rassismus
audio
Seit 1970. Amnesty Österreich ist 50!
audio
Wie steht es um die Menschenrechte? Heinz Patzelt im Gespräch.
audio
Coronakrise und Menschenrechte
audio
Aktionen zum Internationalen Frauentag, neue Gruppensprecherin im Gespräch und mehr
audio
Spezialausgabe: Protestsongs

Amnesty International setzt sich seit seiner Gründung gegen die Todesstrafe ein. Wenn wir gefragt werden, warum wir das machen, sprechen wir meistens einfach vom Recht aufs Leben, von den Menschenrechten. Und das ist tatsächlich auch der Hauptgrund.

Aber es gibt viele andere gute Gründe, die Todesstrafe abzulehnen.

Bei unserer Arbeit auf der Straße, auf Infoständen, bei Veranstaltungen treffen wir immer wieder Menschen, die das anders sehen. Wir versuchen in dieser Sendung den Argumenten der Todesstrafenbefürworter*innen, mit denen wir immer wieder konfrontiert werden, etwas entgegen zu setzen.

Gestaltung und Moderation: Sarah Walther

Schreibe einen Kommentar