• 2011.06.20_1730.19-1800.00__posthof
    29:40
  • MP3, 128 kbps
  • 27.16 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

HOCH-SYMPATHISCH | Der Schlusspunkt dieser Posthof-Saison könnte besser nicht gesetzt werden. Wehmütig, aber ohne Pessimismus, sommerlich-lau, aber nicht überhitzt, beehren die in Linz immer wieder gern gesehenen hoch-sympathischen SHOUT OUT LOUDS das Haus.

Mit dem 2005 international veröffentlichten Debüt „Howl Howl Gaff Gaff“ und Singles wie „Please Please Please“ und „The Comeback“ eroberten sie einst den Alternative-Dancefloor. Kaum jemand brachte zu jener Zeit Sixties-Melodik und Eighies-Indiepop besser in Einklang wie die Band um das gemischte Gesangsdoppel Adam Olenius und Bebban Stenborg. 2007 setzten die Schweden mit „Our Ill Wills“ und dem wunderbaren Opener „Tonight I Have To Leave It“ weitere wohlplatzierte Anschläge auf unsere Herzen.

Danach gönnte man sich erst einmal Pause um die Batterien neu aufzuladen, bevor 2010 das dritte Album „Work“ in Angriff genommen wurde. Der schwedische Fröhlichkeitsfaktor wurde auf „Work“ ein wenig zurückgefahren, gekonnt vereinen sich auf der Scheibe textlich, als auch musikalisch, zwei Gefühlsdimensionen, liest man auf motor.de: „Sehnsucht nach Altem und ein gesunder Optimismus gegenüber der Zukunft.“ Wie gesagt: SHOUT OUT LOUDS – der perfekte Ausklang vor der Sommerpause (live 25.6. Posthof)!

Moderation: Sarah Praschak & Anselm Tancred

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
20. Juni 2011
Veröffentlicht am:
21. Juni 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
RedakteurInnen:
Sarah Praschak
Zum Userprofil
avatar
Sarah Praschak
s.praschak (at) fro.at