„der 10. Schritt“ des 12-Schritte-Programms

Sendereihe
Al-Anon Familiengruppe. Die Radiosendung
  • 20201006_Al-Anon_60-00
    60:05
audio
Al-Anon: „Annehmen"
audio
Al-Anon: „der 12. und letzte Schritt"
audio
Al Anon: „der 11. Schritt"
audio
Al-Anon: „der 9. Schritt"
audio
Al Anon - der 8. Schritt
audio
Al-Anon: „der 7. Schritt“
audio
Al Anon - der 6. Schritt
audio
Al-Anon: "der 5. Schritt"
audio
Al-Anon: "der 4. Schritt"

Das Thema der Sendung im Oktober ist „der 10. Schritt“ des 12-Schritte-Programms der Selbsthilfegruppe für Angehörige und Freunde von AlkoholikerInnen:

„Wir fuhren fort, persönliche Inventur zu machen, und wenn wir unrecht hatten, gaben wir es sofort zu.“

Elsa, Gertrude und Erna sprechen in dieser Sendung über ihre Arbeit im Zehnten Schritt in ihrem Genesungsprogramm. Der Zehnte Schritt empfiehlt, uns jeden Tag ehrlich selbst zu überprüfen. Dieser Schritt erinnert uns daran, dass wir Menschen sind und als solche Fehler machen können. Indem wir jedoch täglich eine Inventur unserer Verhaltensweisen und Taten machen, können wir uns von der unnötigen Last unangebrachter Schuld und Scham befreien. Der Zehnte Schritt ermutigt uns zudem, sofortige Wiedergutmachung zu leisten, wenn wir Fehler machen. Indem wir schnell Wiedergutmachung leisten, können wir Probleme vermeiden oder minimieren, die sich sonst für uns verschlimmern könnten. Wir entdecken, dass die tägliche Anwendung des Zehnten Schrittes uns darin bestärkt, unserem Leben mit Mut und Selbstvertrauen zu begegnen.

 

Schreibe einen Kommentar