„Gerechtigkeit ist gekommen um zu bleiben“

Sendereihe
PANOPTIKUM Bildung
  • SEPB180920 - Panoptikum Bildung - Gerechtigkeit ist gekommen um zu bleiben - 3461208
    57:41
audio
„(Ab)Stimmungsbilder“ - Livesendung
audio
„Architekt(ur) der Österreichischen Bundesverfassung“
audio
„Gailtaler Zeitsprünge“
audio
Panoptikum Bildung - „Wir riechen besser als wir denken“
audio
„Leise lieb ich mich in dich hinein“
audio
„Bereit für das nächste Mal“
audio
„Was uns Covid-19 auch offenbart …“
audio
„Corona Krise – Chancen und Gefahren für die Demokratie?“
audio
„Von der Corona-Pandemie zur wirtschaftlichen Depression?“
Aktuelle Problemfelder aus Arbeitnehmersicht & Gerechtigkeitsoffensive der Arbeiterkammer

Die Corona-Krise hat die Welt verändert. Wie ein Brennglas offenbart sie die Stärke von Solidarität aber auch die Schwächen neoliberaler Logik. Und sie hat gezeigt: Es sind die Heldinnen und Helden der Arbeit, die das Land auch in der Krise am Laufen halten. Sparpakete und Kürzungen auf Kosten der arbeitenden Menschen werden von der Arbeiterkammer entschieden abgelehnt.

Die Bundesregierung hat zur Krisenbewältigung – durchaus zu Recht – massiv Geld in die Hand genommen. „Wir wissen aber nicht, in welchem Zeitraum diese Schulden abgebaut werden sollen. Ein enges Nulldefizit-Sparkorsett schnürt uns die Luft ab, wir müssen aber atmen können, um aus dieser Krise herauszukommen“ – lautet die Stellungnahme der Arbeiterkammer. Der Kampf gegen Arbeitslosigkeit, ein umfassendes Beschäftigungspaket und das Absichern des Sozialstaates müssten zur Krisenbewältigung oberste Priorität haben.

Im Studiogespräch erläutert der Präsident der Arbeiterkammer Kärnten Günther Goach aktuelle Problemfelder, die sich aufgrund der der Corona-Krise für die Arbeitnehmer ergeben, ausgewählte Aspekte der AK Gerechtigkeitsoffensive und warum Bildung wirtschaftlicher und sozialer Rohstoff ist.

Schreibe einen Kommentar