„Gailtaler Zeitsprünge“

Podcast
PANOPTIKUM Bildung
  • SEPB040920 - Panoptikum Bildung - Gailtaler Zeitsprünge - 3611040
    60:10
audio
Die Welt neu denken lernen – Plädoyer für eine planetare Politik
audio
Näher rücken. Wandern auf der Sattnitz / Gure
audio
Der pflegliche Schnitt – mähen mit der Sense
audio
Über das Wesen der neuen Mitleidsökonomie
audio
Attac: Aufruf zur Kontrolle der Finanzmärkte
audio
Rückkehr in eine NEUE NORMALITÄT?
audio
Gemeinsam gemütlich Geschichte erfahren
audio
Kuba – Zukunft nach der Ära Castro
audio
Bildung, Jugend und Kultur von A bis Z
audio
Es sind die Mutigen, die den Frieden weitertragen

Intentionen, Aktivitäten und Projekte des Vereines „Erinnern Gailtal“

Passend zum 850-Jahre Jubiläum der ersten urkundlichen Erwähnung von Hermagor und rechtzeitig zum 90-Jahre Jubiläum der Stadterhebung im Jahr 2020 präsentiert der Verein „Erinnern Gailtal“ einen einzigartigen Bildband. In mehr als 300 alten und neuen Aufnahmen zeigt der kommentierte Fotoband „Gailtaler Zeitsprünge“ (2020) die Entwicklung der Region in den letzten 140 Jahren.

Mit zeithistorischen Publikationen widmet sich der Verein einer transparenten und nachvollziehbaren Forschungsarbeit und beleuchtet, etwa mit dem Buch „Das Gailtal unterm Hakenkreuz“ (2012) oder dem Projekt „Stadtspaziergang gegen das Vergessen“ (seit 2014), auch Schattenseiten der Geschichte. Denn: Über Jahrzehnte wurde die Nazizeit im Gailtal verschwiegen und mit ihr die vielen NS-Opfer, denen der Verein mit einer würdevollen Erinnerungskultur begegnen möchte.

Im Studiogespräch erläutert der Obmann von „Erinnern Gailtal“ Mag. Bernhard Gitschtaler BA, MA die vielseitigen Aktivitäten des Vereines am Beispiel ausgewählter Aktivitäten und Projekten.

Leave a Comment