Anzeige wegen Teilnahme an Mahnwache vor Grazer Synagoge

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • TristanUndDerStaat-2-40
    02:40
audio
Gesamtsendung vom 22.9.2021
audio
¡Lobau se queda! Besuch der Zapatistas beim Lobau-Protestcamp
audio
Gesamtsendung vom 15.9.2021
audio
Ausverkauf der Stadt oder sinnvolle Bebauung?
audio
Gesamtsendung vom 8.9.2021
audio
Gesamtsendung vom 28.7.2021
audio
Impf-Patente verhindern die Bekämpfung der Pandemie
audio
Pflege-Studierende fordern existenzsichernde Praktika
audio
Gesamtsendung vom 21.7.2021
audio
Gesamtsendung vom 14.7.2021

Mitte August kam es in Graz zu einem antisemitischen Anschlag auf die Synagoge. Neben Beschmierungen der Außenfassade sowie einer eingeschlagenen Fensterscheibe, wurde auch der Präsident der jüdischen Gemeine, Elie Rosen attackiert. Nach diesem Angriff versammelten sich mehrere Personen für eine Mahnwache vor der Synagoge, aber auch zum Schutz vor weiteren Angriffen. Vernetzt haben sie sich über Facebook. Eine Woche später wurde Tristan Ammerer, Bezirksvorsteher in Gries, der an der Mahnwache teilgenommen hatte, via Mail über eine Anzeige u.a. wegen Versammlungsleitung informiert. Wir haben mit ihm über die Angriffe auf die Synagoge sowie das Vorgehen der Grazer Polizei gesprochen.

Leave a Comment