#290 Siebzig Jahre DARC, Deutscher Amateur Radio Club

Podcast
Radio DARC
  • DARC-Radio-290-06092020-59min
    59:19
audio
#344 Funkempfang von unheimlichen Geräuschen auf Mondrückseite
audio
#343 Buchstabieralphabet gender-gerecht und nicht-dsikriminierend
audio
#342 Spionage mit Mikrowellentechnik, Havanna-Syndrom
audio
#341 Handy mit Spionagesoftware
audio
#340 OE1WHC: Helden, Schurken, Abenteurer der großen DX-Expeditionen
audio
#339 Professer Wolf Harranth, OE1WHC - ein bewegtes Leben
audio
#338 Mittelwelle Sendermasten werden gesprengt
audio
#337 Amateurfunk, Verbindung mit Forschern in der Antarktis
audio
#336 Prof. Dr. Ulrich Rohde DJ2LR im Gespräch
audio
#335 Radiowellen messen Entfernung zu kosmischen Objekten

Der Deutsche Amateur Radio Club e.V. wird in diesen Tagen genau 70 Jahre alt. Gegründet am 10. September des Jahres 1950, ist der Großverein mittlerweile der drittgrößte Amateurfunkverband der Welt geworden, nach der amerikanischen ARRL und der japanischen JARL.

Die Funkamateure des  DARC betreiben seit jeher eine Freizeitbeschäftigung mit hohem technischen und gesellschaftlichen Anspruch und setzen Meilensteine in der Entwicklung von neuen Verfahren in der Nachrichten-Technik.

Ein Hintergrund-Bericht zu “70 Jahre DARC”.

 

Verwendetes Fremdmaterial:

  • Cliff Richard – Congratulations
  • Tammy Wynette – Stand by your man
  • Joe Fingers Carr – Ivory Rag
  • Ames Brothers – Rag Mop
  • Karl Haas – Der dritte Mann Soundtrack
  • Gordon Jenkins – Goodnight Irene
  • Patti Page – The Tennessee Waltz
  • Mark Forster – Übermorgen

Leave a Comment