Barrierefreiheit im Wohnbau

Podcast
barrierefrei aufgerollt
  • Barrierefreiheit im Wohnbau - Sendung 36 - barrierefrei aufgerollt
    26:56
audio
Ab auf die Tanzfläche
audio
Selbstbestimmt Leben mit einer psychischen Erkrankung
audio
Barrierefreiheit in Computerspielen
audio
Poetry Slam und Inklusion
audio
Plastikstrohhalme verboten!
audio
Was tun gegen Vorurteile?
audio
Selbstvertretung von Menschen mit Lernschwierigkeiten
audio
Barrierefreiheit und Denkmalschutz
audio
Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen

In dieser Sendung von barrierefrei aufgerollt mit dem Titel „Barrierefreiheit im Wohnbau“:

Aussehen, Lage und Preis, das sind Dinge, auf die man achtet, wenn man eine neue Wohnung sucht. Es gibt aber noch etwas anderes, das für das Finden einer geeigneten Wohnung wichtig ist, und zwar die Frage, ist die Wohnung barrierefrei?

Doch was bedeutet Barrierefreiheit im Wohnbau eigentlich?

Wem nützt es, wenn zum Beispiel eine Wohnung barrierefrei gestaltet ist?

Was sind die rechtlichen Grundlagen für barrierefreies Bauen?

Über diese und andere Fragen sprechen wir heute mit unseren Gästen.

Unsere Gäste

  • Barbara Sima-Ruml, sie hat Architektur studiert und arbeitet als Lehrbeauftragte an der TU Graz und der FH Joanneum. Sie erklärt uns, was Barrierefreiheit im Wohnbau bedeutet.
  • Volker Frey, er ist Gleichstellungsexperte und Generalsekretär des Klagsverbands. Gemeinsam mit dem Österreichischen Behindertenrat und WienWork führte der Klagsverband 2013 ein EU-Projekt zum Thema barrierefreies Wohnen durch.

Leave a Comment