Fridays for Future Klimademo für die Rettung des Amazonas & mehr

Podcast
trotz allem
  • FFF Demo Amazonas & Gasstreikankündigung
    56:59
audio
Baustellenbesetzungen in Wien gegen eine "Stadtstrasse" in Hirschstetten, am Hausfeld und Interview im Lobau-camp in der Anfanggasse
audio
Hirschstetten-Baustelle der Vorarbeiten zur Stadtstrasse besetzt, Mediziner hält Workshop im Lobau Camp und Greenpeace Aktion zum Artenschutz
audio
Rettet den Neusiedler See - Umweltzerstörung stoppen! Greenpeace Aktion bei der Ungarischen Botschaft in Wien
audio
Lobau-Autobahn? - Greenpeace zum 1-2-3 Ticket - Kundgebung für Bürgerversammlung zur Stadtstrasse
audio
Proteste in Hirschstetten gegen den Bau einer "Stadtstrasse Aspern"-Autobahn
audio
Greenpeace zu den Bauarbeiten beim Knoten Hirschstetten/Stadtstrasse & Wolfgang Rehm zur Evaluierung der Autobahnprojekte Teil 2
audio
Zur Evaluierung der Autobahnprojekte - Wolfgang Rehm (VIRUS) im Interview Teil 1
audio
Kundgebung "Nein zu NATO Truppen auf österreichischem Boden!" und Bericht über die World Trash Foundation
audio
Verkehrswende jetzt! Lobau bleibt! Redebeiträge der Fahrraddemo am 3.6.2021
audio
Eurogate – Village im Dritten: Bauweise mit viel zuwenig Natur, verdichtet bis zur Hitzefalle

Aufnahmen vom Trauermarsch für Alle, die von den Bränden im Amazonas betroffen sind.

Es sprechen
AktivistInnen von Fridays for Future
Lukas Meus Regenwaldkampagnensprecher von Greenpeace in Österreich
Ein Vertreter der indigenen Communitys von Brasilien
Harald von Fridays for Future zu den als nächstes geplanten Aktivitäten insbesondere dem Klimastreik “Raus aus Gas”
Musik von der Band Mira und Samba Attac die bei der Demo bzw. bei der Schlusskundgebung gespielt haben

Bitte unterstützen sie die Greenpeace Onlinepetition für den Amazonas Regenwald:
“Amazonasbrände wüten immer heftiger
Im Schatten der COVID-19-Pandemie wird der Amazonas heimlich noch brutaler abgeholzt und abgebrannt als in den Jahren zuvor! Allein im Juni 2020 wurden bereits 2248 Waldbrände gezählt. Das sind um ganze 20 Prozent mehr als bei den katastrophalen Bränden im gleichen Zeitraum des Vorjahres.
Der Wald stirbt für Profit
Der Regenwald wird aus reiner Profitgier ausgebeutet und zerstört. Ein Großteil der Feuer wird von Menschen gelegt, die die Flächen für wirtschaftliche Zwecke nutzen – wie zum Beispiel für Rinderfarmen. Aber auch für Tropenholz und Aluminium werden gigantische Waldflächen einfach abgeholzt. Diese Kahlschläge führen dazu, dass Waldbrände im großen Stil ausbrechen und sich rasend schnell ausbreiten können.
Bolsonaro ermutigt die Brandstifter
Die brasilianische Regierung unter Jair Bolsonaro treibt eine wirtschaftsgetriebene Anti-Umweltpolitik voran. Sie schafft damit die perfekten Voraussetzungen für Landräuber, um in der Trockenzeit noch mehr Regenwald einfach abzubrennen.
Der Regenwald braucht unsere Hilfe!
Der Amazonas-Regenwald ist eine der artenreichsten Regionen unserer Erde. Dort leben so wunderbare Tiere wie Jaguare und Faultiere. Und auch wir brauchen den Regenwald zum Überleben! Denn er ist unser stärkster Verbündeter gegen die Klimakrise. Doch der Wald kann sich nicht selbst gegen die brutalen Zerstörer wehren.

Daher müssen wir ihm jetzt dringend unsere Stimmen leihen, damit die Weltöffentlichkeit seine Hilferufe hört – bitte unterzeichnen auch Sie die Petition zum Schutz des Amazonas!”

Leave a Comment