• 2020_09_01_unerhoert_29_25
    29:25
  • MP3, 167.96 kbps
  • 35.34 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Plastikflaschen, Zigarettenstummel, Papierservietten. Auch in Salzburg gibt es viel Müll, der nicht im Mistkübel, sondern in der Wiese, auf Plätzen und auf Gehwegen landet. Vor zwei Jahren im Oktober hatten die Anonymen Aufräumer schließlich die Nase voll. Eine Facebookgruppe, die aktuell knapp 300 Mitglieder hat, wurde gegründet und regelmäßig treffen sich nun engagierte Leute, um gemeinsam die Stadt von Mist zu befreien. Timna Pachner war im März 2019 für unerhört! beim kollektiven Müllsammeln dabei.

 

Eine Wundertüte aus Chile?
Nein, darin ist kein kurioser Inhalt versteckt 😉 !
Es geht vielmehr um das Material, aus dem das Sackerl gemacht wird. Der Chilene Roberto Astete hat nämlich ein Material entwickelt, das gänzlich ohne Erdöl auskommt und sich ganz einfach entsorgen lässt. Innerhalb von nur wenigen Minuten löst sich die Solubag im Wasser auf und ist eine Alternative zu herkömmlichen Plastiksackerln. Diese dürfen in Chile seit August nicht mehr ausgegeben werden. Wer sich nicht daran hält kann mit einem Bußgeld von 350 Dollar bestraft werden. Martin Reischke von Radio Onda stellt den Erfinder und seine Idee vor.

Daniel Bergerweiss moderiert die heutige Sendung.

unerhört! Der Infonahversorger auf der Radiofabrik – jeden Dienstag und Donnerstag um 17:30 Uhr & in der Wiederholung Mittwoch und Freitag um 7:30 Uhr!