• Audio (1)
  • Bilder (4)
  • Im Grazer Stadtteil Triester - ein Hörgang
    60:10
  • MP3, 224 kbps
  • 96.41 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Im Grazer Stadtteil Triester.
Unterwegs zu den Parks und in den Gärten.

Uns interessiert, wie Menschen die Parks und Gärten nutzen: was ihnen gefällt, was ihnen fehlt, was sie sich wünschen oder auch wie sie sich erinnern, an die Parks der Kindheit.

Während die Parks von der Stadt Graz gepflegt werden und öffentlich zugänglich sind, verdanken sich die Gärten dem privaten Engagement von Bewohnerinnen und Bewohnern, wie der Kunstgarten, der Bonsaigarten oder der Hermann Löhns Garten. Hier finden Veranstaltungen statt und der private Raum darf wieder politisch sein, sozial und kulturell.

In dieser Sendung möchten wir uns den Orten und den Menschen nähern und auch die Arbeit im Stadtteilzentrum Triester vorstellen.

Mit Bernhard Hufnagel, Peter Brunader und Walther Moser.

Wir waren auf der Dornschneiderwiese, im Johannispark, im Schwammerlpark, dem Hermann Löhns Garten, dem Kunstgarten und dem Bonsaigarten.

Ein Dankeschön an unsere Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner. Die vollständigen Beiträge zu den Parks und Gärten werden in den kommenden Monaten ausgestrahlt und sind im Podcast des Grazer Soundscape Projekts nachzuhören. Das Soundscape Projekt entsteht im Rahmen des Grazer Kulturjahres 2020 und in Kooperation mit den Grazer Stadtteil-und Nachbarschaftszentren und der Karl-Franzens-Universität Graz.



Fotocredits: Walther Moser