Talk 05: Genauigkeit, Sponaneität und Experiment

Podcast
Art4Science – Kinderkrebsforschung und Kunst
  • Talk 05: Genauigkeit, Sponaneität und Experiment in Wissenschaft und Musik
    07:49
audio
Art4Science spezial: "Mit Kunst an Bord kann Forschung ..."
audio
Sendung 8a: Dem Täter auf der Spur ...
audio
Sendung 08: Tracking down the Culprit ...
audio
Art4Science spezial: Ein Projekt und sein Audiomodul
audio
Sendung 07: Der Stoff, aus dem die Zellen sind
audio
Sendung 05a: Wechselwirkungen - Eposide 2
audio
Sendung 06: Digitale Gemeinsamkeiten
audio
Sendung 04a: Wechselwirkungen - Eposide 1
audio
Sendung 05: Interplays – Episode 2
audio
Sendung 04: Interplays - Episode 1

Im Rahmen des Projekts Art4Science sprechen die Wissenschaftlerin Eva König und der Musiker Franz Reisecker über das rasant wachsende Wissen in der Forschung und über die Herausforderungen, so viel wie möglich zu lesen und sich anzueigenen und trotzdem den eigenen neuen Forschungsansatz zu finden. Die Rede kommt auch auf Experimente, die falsch laufen können und was es dabei mit Genauigkeit, Kontrollmechanismen und dem Ausdruck ‘Artefakt’auf sich hat. Fehler und deren Auswirkungen in der Wissenschaft und in der Musik werden ebenso intensiv diskutiert wie die Vorteile einer spontanen Arbeitsweise, wenn es um musikalische Werke geht.

Eva König ist Forscherin mit Spezialgebiet Immunologie an der St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien. Franz Reisecker ist freischaffender Musiker in Wien.

a4s005

Leave a Comment