«Gemeinden können sehr viel tun» // Interview über Bienenschutz mit Monika Gstöhl

Podcast
Hörbare Alpen: Der CIPRA Podcast
  • «Gemeinden können sehr viel tun» // Interview über Bienenschutz mit Monika Gstöhl
    09:22
audio
Wie gehen hohe Lebensqualität und Nachhaltigkeit zusammen? Interview mit Florian Knaus
audio
#alpinechangemaker ideas for a good life in the Alps
audio
"An amazing opportunity" / Travelling sustainably through the Alps with YOALIN
audio
«We can create a space of inspiration» // Interview with the new Co-Presidents of CIPRA (Part 2)
audio
«It is a strength!» // Interview with the new Co-Presidents of CIPRA(Part 1)
audio
Sprechen Sie Alpen? Im Gespräch mit den Dialektforscher:innen von «VerbaAlpina»
audio
Feuer in den Alpen 2021: Wasserhaushalt im Klimawandel
audio
«Es ist Zeit, neue Ideen zuzulassen» // Gespräch mit Katharina Conradin, CIPRA-Präsidentin 2014-2021
audio
Treasure Island in peril? Keynote by biogeographer Severin Irl
audio
Warum alpine Pflanzen in die Höhe wandern: Ökologin Sabine Rumpf im Gespräch

Streifen kommen nie aus der Mode. Trotzdem sind viele Arten unserer summenden Helferinnen, den Wildbienen, bedroht. Durch ihre Bestäubung sichern sie die biologische Vielfalt von Pflanzen und somit auch von unseren Lebensmitteln. Monika Gstöhl, die Geschäftsführerin der Liechtensteinischen Gesellschaft für Umweltschutz LGU, ist Expertin für Wildbienen. Im Interview gibt sie einige Tipps, was wir alle zum Bienenschutz beitragen können.

Der ganze Artikel ist online unter www.beeaware.blog/gemeinden-koenne…-monika-gstoehl/ zu lesen.

Leave a Comment