“ABSOLUTE ROCK – The Classic Rock Hour” (Nr. 598) – DEEP PURPLE “Whoosh!” (2020)

Podcast
Absolute Rock – The Classic Rock Hour
  • 20200814_20 AbRock DEEP PURPLE Whoosh
    59:45
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 655) – Sound of The Eighties II
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 654) – Music of 1971: September
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 653) – MORE SUMMER NEWS
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 652) – R.I.P. CHARLIE WATTS “Get Yer Ya-Ya´s Out!” The Rolling Stones in Concert
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 651): Music from 1971: AUGUST
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 650) – Sound Of The Eighties
audio
"ABSOLUTE ROCK -The Classic Rock Hour"- (Nr. 649) – In Memoriam DUSTY HILL: ZZ Top – Live From Texas
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 648) – A little bit of…GILLAN
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" Nr. 647 – Live Special: JEFF BECK & Jan Hammer Group Live in Boston 1976
audio
"ABSOLUTE ROCK - The Classic Rock Hour" (Nr. 646) – SUMMER NEWS

Am 7. August ist endlich das neue Album von Deep Purple erschienen: „Whoosh!“. Eigentlich war die Veröffentlichung schon für Juni mit anschließender Tournee geplant, diese wurde aufgrund der derzeitigen Covid-19-Situation einmal ins nächste Jahr verschoben. „Whoosh!“ ist das 21.-ste Studioalbum der fünf Herren, und das dritte unter Produzent Bob Ezrin.

Eines vorweg: es ist wieder ein hervorragendes geworden, die mittlerweile ins sehr reifere Alter gekommen Rocker können es immer noch. Das haben sie auch bei ihrem Auftritt im Dezember in Klagenfurt bewiesen.

Durch das neue Album geleite ich die werte Hörerschaft gemeinsam mit Ian Gillan und Ian Paice, die die Bedeutung jedes Songs erläutern. Die Moderation erfolgt zur Abwechslung wieder mal auf Englisch.

In diesem Sinne: Rock on!

 

Wolfgang

 

PS: Diese Sendung ist auch dem Produzenten Martin Birch gewidmet, der im Alter von 71 Jahren am 9. August verstorben ist. Er hat in den Siebziger-Jahren u.a. die legendären Deep Purple-Alben „In Rock“, „Machine Head“ und „Made in Japan“ produziert.

 R.I.P. Martin Birch

Leave a Comment