Gamespop – Musik aus Videospielen #04

Podcast
Gamespop – Musik aus Videospielen
  • 20200813_GamesPop04_60-00
    60:01
audio
Gamespop - Musik aus Videospielen #12
audio
Gamespop - Musik aus Videospielen #11
audio
Gamespop - Musik aus Videospielen #10
audio
Gamespop -Musik aus Videospielen #09
audio
Gamespop - Musik aus Videospielen #08
audio
Gamespop - Musik aus Videospielen #07
audio
Gamespop – Musik aus Videospielen #06
audio
Gamespop – Musik aus Videospielen #05
audio
Gamespop – Musik aus Videospielen #03

Rainer Sigl spielt zum vierten Mal Musik aus Videospielen – diesmal geht die akustische Reise von Amon Tobin über Hidden Orchestra und Apocalyptica hin zu härteren Klängen, um am Ende mit fast unheimlich erdigem Friedhofsblues abzuschließen. Gamespop, das ist nicht nur “Videospielmusik”, sondern Musik, die auch dann hervorragend auf eigenen Beinen steht, wenn man mit Videospielen sonst nichts anfängt. Eine musikalische Reise in spannende Gegenden.

 

Tracklist Gamespop #03

Amon Tobin: Theme from Battery (Splinter Cell: Chaos Theory)

Amon Tobin: El Cargo (Splinter Cell: Chaos Theory)

Hidden Orchestra: Attic (Creaks)

Hidden Orchestra: Welcome to Towers (Creaks)

James Primate: Weyuon (Rainworld)

James Primate: Threat Outskirts (Rainworld)

James Primate, Lydia Esrig: Deep Energy (Rainworld)

Max Lilja: Trauma Battle (Othercide)

Max Lilja: Cellar Prison (Othercide)

Brian Gibson: Road (Thumper)

Brian Gibson: Triangle (Thumper)

Mick Gordon: At Doom’s Gate (DOOM)

Mick Gordon: Hellwalker (DOOM)

Port Sulphur Band: Rise Up Dead man (Hunt: Showdown)

Port Sulphur Band: Devil in the Churchyard (Hunt: Showdown)

Leave a Comment