Memorabilia: My heart will go on

Podcast
Memorabilia – Denkwürdigkeiten
  • 20200821_Memorabilia_60-00
    59:58
audio
Memorabilia - September 2021
audio
Memorabilia - August 2021
audio
Memorabilia - Juli 2021
audio
Memorabilia - Juni 2021
audio
Memorabilia - Mai 2021
audio
Memorabilia - April 2021
audio
Memmorabilia - März 2021
audio
Memorabilia - Februar 2021
audio
Memorabilia - Jänner 2021
audio
Jagd auf steifbeinige Elche

Unter dem Titel „My heart will go on“ empfängt sie der Zauber keltischer Harfenmusik und mit dem Album „Egidio Romualdo Duni“ entführen Sie die beiden Gestalter der Sendung in die italienische Welt der Sonaten und Menuette des 18. Jahrhunderts.
Haben Sie gewusst, dass es zwei Frauengestalten der Antike gibt, die den Namen Xantippe getragen haben? Das Thema „Fragwürdige Heilkunst im Alten Rom“ wird durch einen Artikel von Alexandra Bleyer deutlich gemacht und durch ein Epigramm des Dichters Martial noch verstärkt. In der Folge beschreiben zwei weitere Epigramme Martials das Verhalten in besonderen Situationen. Ein altersschwacher Löwe, ein Eber, ein Stier und ein Esel bevölkern die Fabel 1,21 des Phaedrus. Eine Abhandlung über einen Menschen und ein Wiesel beinhaltet die Fabel 1,22. Im ethnographischen Teil der Sendung schreibt Kolumbus über die Religion der Ureinwohner der von ihm entdeckten Regionen. Bevor dann in der Septemberausgabe die Wortgeschichte zum Thema „Panik und Pandemie“ von Klaus Bartels Platz findet, wird das Umfeld durch einen Artikel des Ordinarius für Alte Geschichte an der Universität Tübingen erhellt: „Pest-Pandemie vor 1500 Jahren im Mittelmeerraum“.

Gestaltung der Sendung:
Margareta Matscheko (Musikredaktion), Hans Bergthaler (Textkoordination)

1 Kommentar

Leave a Comment