• FRE 18 fertigfertig
    59:19
  • MP3, 193.63 kbps
  • 82.16 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Treue Hörer von uns wissen, dass die Feministin und der Piefke die letzten 2 ½ Wochen in Deutschland verbracht haben. In den knapp 17 Tagen führte es uns kreuz und quer durch das Land, denn wi besuchten teils privat und teils beruflich so verschiedene Städte und Gegenden wie Darmstadt und Dieburg, Berlin, Lübeck und Travemünde an der Ostsee auf auf einem Radausflug kamen wir von Travemünde bis nach Klütz in Mecklenburg-Vorpommern, wo ein kleines schönes Museum für den Schriftsteller Uwe Johnson sehenswert ist.

Von dort ging es über das pittoreske Stade an der Elbe über Hamburg zurück nach Berlin, von wo wir ebenfalls auf dem Fahrrad den Wannsee entlang nach Potsdam fuhren. Unsere letzte Übernachtung lag in Grabenstätt am Chiemsee, von dem wir wegen starkem Dauerregen freilich nur die Silhouette zu sehen bekamen.  Vermutlich werden wir in unserer nächsten Sendungen ausführlicher von der Reise berichten.

In Berlin hatten wir das große Glück, ein längeres Interview mit Elke Petri, die zusammen mit der Berliner Schaubühne deutsche Theatergeschichte geschrieben hat und auch heute noch aktiv auf der Bühne steht,  zu führen. Elke plaudert oft aus dem Nähkästchen der Berliner Schaubühne und  freuen uns, dass wir Euch dieses Gespräch senden dürfen. Wie immer beginnen wir aber mit unserer Sketchreihe über Anita und Gernot, dem Pärchen auf einer Datingplattform aus dem Internet.  Nach dem die letzten Annährungsversuche alles andere als erfolgreich verliefen, ist jetzt vielleicht doch eine Wende in Sicht. Zum Schluss dann unsere Rubrik 3 x Staunen in 5 Minuten.

Viel Spaß beim Zuhören.