• Ortsansichten und neue Einsichten
    07:47
  • MP3, 128 kbps
  • 7.13 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Hanna setzt auf Entschleunigung und startet mit ihrer Audio-Wanderung am Schlossteich von Wolkersdorf. Sie beobachtet Enten und ein Polizeiauto und erkundet das Leben im Park. Dann beschließt sie, zu einer neuen Siedlung zu gehen. Sie kommt zu einer Brücke und überquert den Rußbach. Bald stellt sie mit Erstaunen fest, dass sich in der Siedlung viel (vielleicht zuviel?) um das Automobil dreht. Auf der Parkseite der Siedlung wundert sie sich über eine abweisende Mauer und einen Gitterzaun. Wieder bei der Brücke angelangt entdeckt Hanna, dass dieses Bauwerk im Jahr 2018 dem Künstler Otto Potsch gewidmet wurde. Bevor sie ihre Audio-Wanderung im Schloß Wolkersdorf beendet, macht sie noch einen kurzen Abstecher zur Volksschule in der Kirschenallee.
Das Projekt home-reporting lädt seine Personen und Interessierte aus und um Wolkersdorf ein, einander über ihr Zuhause zu erzählen (‚home-reporting‘) – oder im Rahmen eines „Audiospaziergangs“ im Ortsgebiet Plätze und Orte zu beschreiben (‚outdoor-reporting‘). Das Projekt ist eine Kooperation des Vereins forumschlosswolkersdorf mit der Gruppe gecko art.

hrep018