• 20200730_Dittelbacher
    58:37
  • MP3, 192 kbps
  • 80.5 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

Christine Dittelbacher, Pilgerbegleiterin in der Diözese Linz, war am 30. Juli zu Gast bei mir – Ernst Gansinger – im Studio. Es geht weiter, wenn man sich dem Gehen überlässt. Nicht: sich gehen lässt, sondern sich auf den Weg macht. Erfahrungen des pilgernden Gehens sind be-wegte und be-wegende Er-Gehungen.
Thema des Gesprächs war die immer stärker werdende Pilger-„Bewegung“. Pilgern ist in. Aber was ist Pilgern? Und was steckt hinter dem Boom – welche Erfahrungen, nein „Ergehungen“, machen Pilgernde?  – Ein Gespräch auch über Pilgerwege in Österreich und in Europa. Warum schießen diese geradezu aus dem Boden, aus der Wiese, aus dem Fels? Ist es denn nicht egal, wo man geht, um mit sich ins Schweigen oder ins Gespräch zu kommen? Was macht eine Pilgerbegleiterin/ein Pilgerbegleiter? Was unterscheidet pilgern von weitwandern? …

Fremdmaterial in 20200730_Dittelbacher
Harmonica Dreams, What a Wonderful World by Maria Wolfsberger, Naoko Knopp (Little Treasury Market, ORF) ©
In dir ist Frede, Seelenfreude by Hans-Jürgen Hufeisen (Herder) ©
More, Kolomeyka by Kohelet (Ewa Honushevsky) ©
Time to say googbye by Wings of Harmony (MCA) ©
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
30. Juli 2020
Veröffentlicht am:
30. Juli 2020
Ausgestrahlt am:
30. Juli 2020, 09:00
Thema:
Gesellschaft Religion
Sprachen:
Tags:
, , ,
RedakteurInnen:
Ernst Gansinger
Zum Userprofil
Ernst Gansinger
Für E-Mail Adresse klicken
4209 Engerwitzdorf