R(h)eingehört: Klimabohne

Podcast
R(h)eingehört
  • R(h)eingehört_Klimabohne
    15:31
audio
R(h)eingehört mit Künstler Kobransky
audio
R(h)eingehört Barfuss von Meiningen nach Wien
audio
R(h)eingehört: Lehmbau in Vorarlberg
audio
R(h)eingehört: Johannes Herburger spricht über das Rankweiler Mesnerstüble
audio
R(h)eingehört: Weiterwohnen und Vermögenspool Seminar
audio
R(h)einghört Tomi Scheiderbauer zum Projekt Kreissaal
audio
R(h)eingehört Kunstweg am Alten Rhein
audio
R(h)eingehört mit Heike Bechtold zum Gipfelbuch
audio
R(h)eingehört neuer Vorstand in der Kammgarn
audio
R(h)eingehört mit Stefan Häseli

Im Tiny-Living Forschungsatelier führte Redakteurin Julia Felder ein Gespräch mit Daniel Sperl über die Klimabohne. Die Klimabohne ist ein Kaffee, der in sozial und ökologischen Kreisläufen angebaut, transportiert, verbreitet und getrunken wird.

Hör rein um die Reise dieses Kaffees kennenzulernen und etwas über zukunftsfähige Handelsbeziehungen und Wege zu erfahren.

 

 

Weiterführende Links:

Serraniagua: https://www.serraniagua.org/serraniagua-english

Der Emissionsfrei Transport über den Ozean: https://www.brigantes.eu/de/

Das Klimabündnis: https://vorarlberg.klimabuendnis.at/choco/partnerschaftsprojekte-choco

Die Klimabohne: http://klimabohne.at/

1 Kommentar

Leave a Comment