“Wenn Frauen die gleichen Rechte hätten” – Linde Waber im Gespräch

Podcast
Literaturfenster Österreich
  • Padam, padam
    27:00
audio
Literarischer Lenz 2021 - Literatur aus Centrope
audio
Die Lyrik muss aufrichtig sein
audio
Die Geschichten entwickeln sich mit dem Schreiben
audio
"Verbundenheiten begleiten uns"
audio
Anna Mwangi - Literarisches Schreiben begann ich in der Pension
audio
Stanislav Struhar - Anfangs schrieb ich noch auf Tschechisch
audio
In der ersten Begegnung das Feuer spüren
audio
Für gewöhnlich schreibe ich überall - Eva Jancak
audio
Ich werde meine Einstellung nicht ändern, ich werde immer Antifaschistin bleiben" - Erinnerungen an Irma Schwager -

„Wenn Frauen und Männer die gleichen Rechte hätten, dann würde die Welt anders ausschauen“, betont Linde Waber, Bildende Künstlerin, die heuer 80 Jahre wurde. Von ihrer Durchsetzungskraft inmitten einer männerdominierten Gesellschaft, der Künstlerinnenvereinigung INTAKT sowie dem Glück, mit Künstlern/Künstlerinnen wie Bodo Hell, Friederike Mayröcker und anderen zusammenarbeiten zu dürfen, erzählt sie im Interview.

1 Kommentar

  1. 05:50 sinngemäß jemand in einem Hijab kann nicht frei denken? Ufff, das würd ich eig. schon als antimuslimischen Rassismus einordnen

    Reply

Leave a Comment