• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • GHS 2020 07
    30:01
  • MP3, 320 kbps
  • 68.71 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.
Tor zum Gesäuse

In dieser Ausgabe der Gehörschnecke wagen wir uns über unsere Grenzen hinaus in rauschende Gefilde.

 

Grazer Soundscapes – Denngenhof (Teil 1)

Und obendrein begeben wir uns aural nach Graz, wo dieses Jhr unter Leitung von Radio Helsinki das Projekt ‚Grazer Soundscapes‘ stattfindet. In einem Beitrag von Adele Knall und Tobias Dankl hören wir Aufnahmen von Besuchern und Besucherinnen des Stadtteilzentrums Denngenhof, die ihre Stadt mit den Ohren erforscht haben – über Berge bis in die Hinterhöfe und die Küchen.
Mehr dazu unter: https://grazersoundscapes.helsinki.at/

 

Vierundzwanzigster Teil: Der sonographische Atlas

Folge 1: Das Gesäuse

Wie schon der 2000 verstorbene und als Jazzpapst bekannte Musikjournalist Joachim Ernst Berendt bemerkt hat, ist die Welt, durch die wir uns bewegen eine klingende und schwingende Welt. Alles was sich bewegt, was sich verändert, gibt Geräusche von sich, und das an unterschiedlichen Orten auf unterschiedliche Weisen. Manche dieser Klänge lassen sich nur an bestimmten Orten vernehmen, und manche Orte zeichnen sich gerade durch ihre typische Geräuschkulisse aus. In dieser Serie wollen wir diese Plätze aufsuchen und hinlauschen, was sie so von sich geben.

Die Eröffnung in diesem sonographischen Atlas macht eine Landschaft, die so heißt, wie sie klingt: Das Gesäuse. Rauschend und brausend stürzt sich dort die Enns in die Schlucht.

Eine interaktive Karte zu den Klängen der Welt gibt es hier: https://aporee.org/maps/

 

 
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Gehörschnecke Zu hören auf Orange 94.0
Produziert am:
20. Juli 2020
Veröffentlicht am:
20. Juli 2020
Ausgestrahlt am:
20. Juli 2020, 20:30
Thema:
Kultur Medienkunst
Sprachen:
Tags:
, , , , , , , , , , , , ,
RedakteurInnen:
Nikolaus Fennes
Zum Userprofil
Nikolaus Fennes
Für E-Mail Adresse klicken
1160 Wien