KulturTon: Der Zentralfriedhof in Innsbruck in der NS-Zeit

Sendereihe
KulturTon
  • 2020_07_10_kt_stadtarchiv_ns_friedhoefe
    28:59
audio
Schnelle Hilfe in schweren Zeiten - Psychosozialer Krisendienst Tirol
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 18.01.2021
audio
Schätze und Kuriositäten des Stadtarchivs Innsbruck - Streifzug durchs Depot
audio
KulturTon: Zirbelzapfenzwergs wundersame Reise
audio
KulturTon: Wunderwerk "Wald" - Die (Heil-)Kraft von Pflanzen und Bäumen
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 04.01.2021
audio
KulturTon: Herausforderndes Jahr für Sozialwirtschaft
audio
KulturTon: Brennende Fragen zur COVID-19-Impfung
audio
KulturTon: Studie über psychisches Wohlergehen von Studierenden
audio
KulturTon: UniKonkretMagazin | 21.12.2020

Christian Herbst, Mitarbeiter am Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, hat sich für einen Artikel, der im Sammelband  „… aber mir steckt der Schreck noch in allen Knochen.“ Innsbruck zwischen Diktatur, Krieg und Befreiung 1933-1950 im Herbst 2020 erscheinen wird, mit dem geplanten Zentralfriedhof in Innsbruck auseinandergesetzt. Im KulturTon erzählt er eine Geschichte von zu wenig Platz für die Toten und den jahrzehntelangen Bemühungen, dem entgegen zu wirken.

 

Schreibe einen Kommentar