Revolution für das Klima. Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen.

Podcast
Brisant
  • 2020_07_13.Brisant.Revol.Klima
    58:00
audio
Terra Preta
audio
Es wurde Geld
audio
Es wurde Geld (Interview mit Heinz Hafner)
audio
Sozialpartnerschaft und Sozialpolitik unter Druck
audio
Ein Herz aus Stein. Das Schweigen der ÖVP.
audio
Mein Bauernladen ums Eck
audio
"Hallo Welt, hier bin ich"
audio
Wir sind die Frauen der Igbo Community Tirol...
audio
Die Grünen in Regierungsverantwortung - zwischen Umweltschutz und Menschenwürde
audio
Hommage an die Corona-Fensterkonzerte in der Schillerstraße

Buchpräsentation von Christian Zeller:

Die Klimakatastrophe findet statt. Die Wirtschaftskrise vermindert die Treibhausgasemissionen, aber nur ungenügend und nicht nachhaltig. Die Erderhitzung bleibt zentrale Herausforderung. Millionen von Menschen müssen ihre Heimat verlassen. Die Menschheit befindet sich in einem beängstigenden Rennen gegen die Zeit. Die Regierungen und die großen Konzerne weigern sich, wirksam gegen die Bedrohungen zu handeln. Profite und Wettbewerbsfähigkeit gehen vor. Umwelt-, Gesundheits- und Wirtschaftskrisen verdichten sich.

Christian Zeller macht deutlich, warum es eine Revolution für das Klima und das Leben der Menschen braucht und wie diese aussehen kann. Die Produktion, der Verkehr und das Finanzsystem sind grundlegend umzubauen. Die gesellschaftliche Infrastruktur – Gesundheit, Pflege, Sorge und Bildung – sind auszubauen. Hierfür braucht es eine gemeinsame und riesige gesellschaftliche Mobilisierung. Dieses Buch zeigt den Weg in Richtung einer Gesellschaft, die weniger und anders produziert, gerecht teilt und in der die Menschen gemeinsam entscheiden. Das ist eine ökosozialistische Gesellschaft.

Christian Zeller lehrt Wirtschaftsgeographie und Global Studies an der Universität Salzburg. Er publiziert zu global ungleicher Entwicklung, Bedeutungszunahme des Finanzkapitals, Inwertsetzung der Natur, Stadtentwicklung und Wirtschaftsdemokratie. Christian Zeller setzt sich für eine transnationale ökosozialistische Bewegung von unten ein.

Die Veranstaltung mit anschließender Diskussion war am 2. Juli im Stadtteilzentrum Wilten, wurde von Wilfried Hanser organisiert und mit Video aufgenommen. Daraus stammen auch die Höraufnahmen.

Das Buch „Revolution für das Klima. Warum wir eine ökosozialistische Alternative brauchen“, ist im Oekom-Verlag erschienen und seit Mai 2020 im Buchhandel erhältlich. Eine Leseprobe mit dem Inhaltsverzeichnis und dem ersten Kapitel findet sich hier: https://www.oekom.de/buch/revolution-fuer-das-klima-9783962381882

Internationale ökosozialistische Videokonferenz vom 26.06.2020: https://www.youtube.com/watch?v=q1136X2C21Q

Macherin: Leonie Drechsel

Leave a Comment