Kaffee, Spritzer und Hula-Hoop auf der Wohnstraßen

Sendereihe
dérive – Radio für Stadtforschung
  • Wohnstraße_dérive
    26:57
audio
Im ersten Lockdown und im zweiten. Radio dérive Lockdown Stories
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 2
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 1
audio
Das urbanize! Festival 2020
audio
Alle Jahre wieder: Hitze in der Stadt
audio
Reisen für die Ohren
audio
„Irgendwie normal leben können“ - wohnunglos in der Corona-Krise
audio
Radio dérive: PLATZ FÜR ...?
audio
Community Cooking am Schlingermarkt

Radio dérive beim Wohnstraßenfest

Hula-hoop, ein Klapptisch für eine Runde Schach, ein gemütliches Wohnzimmer-Ambiente auf einem Parkplatz, Laufen, Spielen, Tanzen. Tatsächlich ist das alles auf einer Wohnstraße erlaubt. Gekennzeichnet durch ein blaues Schild mit einem Haus, einer Straße und einer kleinen und großen Figur, die Fußball spielen, wissen nur relativ Wenige darüber Bescheid, wozu mensch die rund 190 Wohnstraßen in Wien nutzen kann.

Der Verein Space and Place beschäftigt sich seit drei Jahren mit Wohnstraßen und deren Nutzung und Aneignung abseits des motorisierten Verkehrs. Hierzu wurde nun das erste Wohnstraßen-Grätzl hinter der Stadthalle im 15. Wiener Gemeindebezirk ausgerufen und die Markgraf-Rüdiger-Straße/Langmaisgasse mit der Bemalung überdimensionaler Blumen gekennzeichnet. Lisa Puchner war für Radio dérive bei der Eröffnung dieser frisch gestalteten Blumen-Wohnstraße und hörte sich um.

Informationen zur Initiative: https://spaceandplace.at/wohnstrassenleben

 

Weitere Informationen zur Sendung:

Moderation und Sendungsgestaltung: Lisa Puchner

Live-Musik: Heidelinde Gratzl

Signation: Bernhard Gal

Erstausstrahlung: Dienstag, 7. Juli 2020, 17:30 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream

Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv

Sendung abonnieren: CBA Podcast

Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at, dérive auf facebook

 

Wichtiger Hinweis:

Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf:

– zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial

– unter Angaben der Quelle / attribution

– Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes

Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at

Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

 

Schreibe einen Kommentar