• Audio (1)
  • Bilder (1)
  • sara_ablinger_10_06_20
    30:00
  • MP3, 93.89 kbps
  • 20.15 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Kurz nach dem Lockdown haben Body-Worker*innen in Wien eine Online-Initiative namens „Corona Connect“gestartet, die schnell internationalen Charakter angenommen hat. Man hat sich täglich zweimal zu Online-Treffen gesellen können. Ohne Verpflichtung und Free-of-charge.
Sara Ablinger war eine der Initiator*innen.Sie spricht über die Beziehung zum Körper, Isolation innerhalb des Lockdowns, was das Nicht-in-Kontakt-treten mit unseren Hormonen macht und wie sich das „Danach“ verändert hat.
Ihre Hoffnungen auf eine positive Körperbildbetrachtung mischen sich mit Beobachtungen der Verunsicherung im Öffentlichen Raum.Sara Ablinger ist vor allem in der Queer-Community als Body-Workerin in Wien tätig. Das Gespräch führte Lale Rodgarkia-Dara.

Foto: Brown Plain Collages