Wanderlust in Corona-Zeiten

Podcast
Corona: Mühlviertel wie geht‘s?
  • 20200522_Wanderlust in Corona-Zeiten_12-46
    13:22
audio
51:03 Min.
Das persönliche Gespräch ist nicht zu ersetzen
audio
58:20 Min.
Jugendliche sollten mehr gehört werden
audio
1 Std. 06 Sek.
Eliten kann man mit Argumenten nicht überzeugen!
audio
1 Std. 04 Sek.
Wir können noch Hilfe brauchen
audio
1 Std. 03 Sek.
Lass uns telefonieren!
audio
1 Std. 02:13 Min.
Die Privatsphäre ist für die Polizei tabu!
audio
1 Std. 07 Sek.
Wir müssen den Arbeitslosen helfen!
audio
1 Std. 02:18 Min.
Man braucht uns nur anzurufen
audio
1 Std. 40 Sek.
Das Prinzip der Verschwörung ist, dass die Verschwörer geheim bleiben.
audio
1 Std. 19 Sek.
Wir versuchen immer möglichst rasch zu sein

Wandern erfreut sich nicht zuletzt aufgrund der wochenlangen Corona-Beschränkungen des öffentlichen Lebens derzeit großer Beliebtheit. In der Corona-Krise kommen viele Menschen auf den Geschmack: Wenn nichts anderes geht, geht man eben. Thomas Pflügl vom Alpenverein Freistadt berichtet über die Auswirkungen von Corona auf den Alpenverein und auf die Wanderszene. Weiters bekommen wir einen persönlichen Eindruck über das Leben mit Corona aus Myanmar vermittelt.

weitere Informationen: https://alpenverein-freistadt.at/

Schreibe einen Kommentar