streetwork Freistadt – über die aktuelle Situation

Podcast
Corona: Mühlviertel wie geht‘s?
  • 20200428_streetwork Freistadt_11-29
    11:28
audio
Das persönliche Gespräch ist nicht zu ersetzen
audio
Jugendliche sollten mehr gehört werden
audio
Eliten kann man mit Argumenten nicht überzeugen!
audio
Wir können noch Hilfe brauchen
audio
Lass uns telefonieren!
audio
Die Privatsphäre ist für die Polizei tabu!
audio
Wir müssen den Arbeitslosen helfen!
audio
Man braucht uns nur anzurufen
audio
Das Prinzip der Verschwörung ist, dass die Verschwörer geheim bleiben.
audio
Wir versuchen immer möglichst rasch zu sein

Ein Telefoninterview mit Julia Hernandez, vom Verein I.S.I. – “Initiativen für soziale Integration“, streetwork Freistadt.
streetwork Freistadt hat seit Beginn der Corona-Pandemie einen regen Zulauf. Erschwerend kommt hinzu, dass es auch obdachlose Jugendliche in Freistadt gibt, die dringend im Moment eine neue Bleibe suchen. Was sind die nächsten Schritte und wie kann man unterstützen?

weiterere Informationen: http://www.streetwork.at/

Leave a Comment