Streamciety – Hören statt Sehen.

Podcast
Praxislabor Medienmanagement
  • Streamciety_BierRuhaltinger
    59:14
audio
So what?! Darüber spricht Generation Z.
audio
Laut&Leise, die Radiosendung, die leise Emotionen laut macht
audio
Sommer pur bei „Sommer um vier“!
audio
Quer durch Österreich - Salzkammergut
audio
Perspektivenwechsel – Erlebe die Welt wie ein Kind
audio
Booktalk: die Sendung über Bücher
audio
Beziehungsstatus Corona: Tinderst du schon oder testest du noch?
audio
Tierisch beschäftigt
audio
Psychische Soforthilfe im Radio
audio
Sip & Sit! Influencerin vs. Medienmanager

Lena Ruhaltinger und Anna-Lisa Bier im Gespräch mit Regina Lackner.

Die Sendereihe “Streamciety – Hören statt Sehen” soll ihre Hörer*innen auf eine Reise über die Thematiken von Streamingserien und deren Auswirkungen auf unsere Gesellschaft mitnehmen.

In dieser Ausgabe sprechen Moderatorinnen Lena Ruhaltinger und Anna-Lisa Bier darüber, inwiefern die Sendung “13 Reasons Why”, Themen wie Suizide oder Vergewaltigungen schildert und die Zuseher*innen tiefergehend beeinflusst. Hierzu wurden einerseits Personen befragt, die die Serie selbst gesehen haben, in welchem Ausmaß die Sendung sie beeinflusst hat. Andererseits baten wir die Psychotherapeutin und Gesundheitspsychologin Regina Lackner um ihre professionelle Einschätzung zu der Sendungsthematik.

Leave a Comment