• 20200330_Krisenhilfe.center_05-57
    05:57
  • MP3, 192.01 kbps
  • 8.18 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Gerade in fordernden Zeiten wie diesen sind viele auf die Hilfe ihrer Mitmenschen angewiesen. Ein junges Programmiererteam aus Niederösterreich hat eine kostenlose App entwickelt – krisenhilfe.center Diese soll die Nachbarschaftshilfe vereinfachen und HelferInnen und Hilfesuchende einfach vermitteln. Zusätzlich können Gemeinden einen Zugang bekommen und so die Hilfe koordinieren und speziell für ältere Leute Hilfsanfragen per Telefon eintragen. Die Web-App hat nach 3 Tagen bereits über 1000 HelferInnen und Hilfesuchende registriert. Lt. Entwickler sind es auch in Freistadt bereits 87 Personen, die diese App nutzen.

Hören Sie ein Interview mit den App-Entwicklern.

Gerade in Zeiten der Krise sind wir als Gesellschaft besonders gefordert. Sie zeigen aber auch, wie viel Solidarität und Miteinander ausrichten können. Es gibt viele Wege zu helfen oder aber auch Hilfe in Anspruch zu nehmen. Entweder auf der kostenlosen App https://krisenhilfe.center/ oder auch bei der von Schüler*innen gestarteten Initiative Nachbarschaftshilfe Freistadt. Auch hier kann unkompliziert geholfen werden oder Hilfe angeboten werden. Sebastian Merten, Mitinitiator der Nachbarschaftshilfe Freistadt freut sich, dass das Angebot gut angenommen wird und das Telefon fleißig klingelt.

Nähere Informationen dazu erhalten sie auf facebook unter Nachbarschaftshilfe Bezirk Freistadt, per email unter nachbarschaftshilfe.freistadt@gmail.com oder unter der Telefonnummer: 0681/10 79 75 46. Im Freien Radio Freistadt ist auch eine Radiosendung dazu entstanden. Nähere Infos unter www.frf.at

Die App krisenhilfe.center und lokale Nachbarschaftshilfeinitiativen zeigen wie wichtig es ist, dass wir zusammenhalten und aufeinander schauen – so kommen wir sicher durch die Corona- Krise!

Produziert am:
30. März 2020
Veröffentlicht am:
30. März 2020
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
, , , , ,
RedakteurInnen:
Marita Koppensteiner
Zum Userprofil
Freies Radio Freistadt
Für E-Mail Adresse klicken
4240 Freistadt