Umgang mit Corona in Geflüchtetenunterkunft Andritz/Graz

Sendereihe
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Favour_Umgang mit Corona im Geflüchtetenheim 5_26
    05:25
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [gekürzt]
audio
„Wir werden so oft stumm gehalten“ - Catcalls Graz
audio
Welt-AIDS Tag: „Wir haben Mittel, um uns zu schützen“ [komplett]
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 2.12.2020
audio
Massive Einschränkungen der Grund- und Freiheitsrechte durch Anti-Terror-Paket befürchtet
audio
VON UNTEN Gesamtsendung am 25.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 18.11.2020
audio
VON UNTEN Gesamtsendung vom 11.11.2020
audio
Studium unter Druck - Studierende wehren sich gegen Gesetzesnovelle
audio
FPÖ und Corona-Leugner*innen-Szene

Die Corona-Krise stellt unser aller Welt auf den Kopf. Die meisten von uns verbringen derzeit ihren Alltag zu Hause in den vier Wänden. Wie sieht jedoch der Alltag in einem Geflüchtetenunterkünften in Österreich aus? Dürfen die Menschen dort ihre Unterkunft für einen Spaziergang verlassen? Dieser und anderer Fragen ist VON UNTEN auf die Spur gegangen. Wir sprachen dazur mit Favour Moriba. Favour ist selbst Radiomacherin bei Radio Helsinki, kommt aus Sierra Leone, Westafrika und ist derzeit im Geflüchtetenunterkunft Andritz untergebracht. Sie gibt uns Einblicke in ihr momentanes Leben.

Schreibe einen Kommentar