Umgang mit Corona in Geflüchtetenunterkunft Andritz/Graz

Podcast
VON UNTEN – Das Nachrichtenmagazin auf Radio Helsinki
  • Favour_Umgang mit Corona im Geflüchtetenheim 5_26
    05:26
audio
30:01 Min.
Protest gegen Erdgaskonferenz in Hamburg | Für das Leben...statt G7 | Polizeiproblem in St. Pauli
audio
30:00 Min.
Kindersicherheitskonferenz im Forum Stadtpark | Ipek Yüksek über die Gezi-Proteste in Istanbul
audio
29:59 Min.
Baumwolle aus Zwangslagern in Xinjiang | Solidaritätskampagne für inhaftierte Antifaschist:innen in Belarus
audio
30:00 Min.
Riseup4Rojava | Bedienungshilfe für Smartphones | Xinjang Files
audio
29:59 Min.
Besetzung einer Oligarchenvilla am Attersee | Verhandlung gegen die Seenotretter:innen der Iuventa
audio
30:00 Min.
Konferenz für Feminismus | LGBTIQ Rechte unter den Taliban in Afghanistan | LGBTIQ Demonstration in Nigeria
audio
30:00 Min.
Masomah Regl zu Afghanistan | Korruptionsbekämpfung in Österreich | Fracking und Flüssigerdgas
audio
30:00 Min.
Letzte Chance: Unterstützt das Black Voices Volksbegehren | Konsumkritik: Verein "Werbefrei" fordert eine werbefreie Stadt
audio
30:00 Min.
Afromäßig österreichisch | Brücken bauen – raus aus der Isolation | Seapunks bauen ein Schiff
audio
30:00 Min.
Bäuerliche Solidarität mit ukrainischen Kleinbäuer:innen | Rassismus gegen Romn:ja auf der Flucht | Sichere Kommunikation und Aktivismus

Die Corona-Krise stellt unser aller Welt auf den Kopf. Die meisten von uns verbringen derzeit ihren Alltag zu Hause in den vier Wänden. Wie sieht jedoch der Alltag in einem Geflüchtetenunterkünften in Österreich aus? Dürfen die Menschen dort ihre Unterkunft für einen Spaziergang verlassen? Dieser und anderer Fragen ist VON UNTEN auf die Spur gegangen. Wir sprachen dazur mit Favour Moriba. Favour ist selbst Radiomacherin bei Radio Helsinki, kommt aus Sierra Leone, Westafrika und ist derzeit im Geflüchtetenunterkunft Andritz untergebracht. Sie gibt uns Einblicke in ihr momentanes Leben.

Schreibe einen Kommentar