Zeitgenössische Klänge auf dem Hackbrett: Maria Ma

Sendereihe
Das rote Mikro: Musikerportraits
  • 200323 maria ma
    59:57
audio
Da capo! Portrait der Sängerin AnneMarie Höller
audio
Sophisticated Pop: Spaemann & Bakanic
audio
Portrait Sina Shaari, Gitarrist und Oudspieler
audio
Zarte Lieder über Frauen, Experimente mit Cello
audio
Berührend zart: Tjaša Fabjančičs Miniaturen
audio
Ausblick auf das folk.art-Festival 2020
audio
Neue Jazz-Alben von Gina Schwarz und Florian Klinger
audio
Da capo! Der ganze Tag ist Musik: Duo Fortis
audio
50 Jahre Pop-Geschichte mit Andi Beit
audio
Portrait Elisabeth Koval, Geigerin und Sängerin

Zur Person: Maria Ma, mit bürgerlichem Namen Maria Zeisler, aus Axams in Tirol, spielt Hackbrett, Klavier und Percussion, ist Komponistin und Musikpädagogin. Auf eine Ausbildung zur Kindergartenpädagogin folgte die HTL für Bildhauerei; danach entwickelte Maria mit ihrem Mann, dem Musiker Gottfried Jaufenthaler, ein originelles System für den Musikunterricht für Kinder, die noch keine Noten lesen können. Gemeinsam gründete das Paar 2005 an der Innsbrucker Musikschule die free beat company, eine offene Trommelgruppe für jedermann und -frau, die bis heute sehr erfolgreich ist. Maria Ma und ihr Partner wurden dafür 2017 mit dem Goldenen Ehrenzeichen d. Stadt Innsbruck ausgezeichnet.

2010 bekam Maria das Angebot, Musik für einen Film zu komponieren, holte das Hackbrett, das 15 Jahre lang unbeachtet in einer Ecke gestanden war, und benützte das Instrument auf völlig neue Art. Seither sind fast ein Dutzend Tonträger entstanden, zum Teil mit prominenten Kollegen wie Christian Kolonovits oder Ulli Bäer; das jüngste Album „Begegnungen“ ist im Februar 2020 erschienen.

Sendungsinhalt: Maria Zeisler schildert ihren Werdegang mit den vielen – durchaus erfolgreichen – Umwegen, die sie gemacht hat, bis sie bei ihrer eigenen Musik angekommen ist. Dazu gibt es Hörproben aus ihrem vielfältigen Werk.

Weiterführende Informationen: Maria Ma spielt auch in den Gruppen Innanna und Einklang

6 Kommentare

  1. … großartiges Portrait einer außergewöhnlichen Musikerin und eines liebenswerten Menschens!
    Danke für die wunderbaren berührenden Klänge

    Antworten

Schreibe einen Kommentar