• 2020-03-06_seliger-kulturkapitalismus
    59:17
  • MP3, 256 kbps
  • 108.58 MB
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

In der Sendung sind Ausschnitte aus Seligers Buchvorstellung in der Stadtwerkstatt Linz zu hören sowie im Anschluss ein Interview mit Seliger und musikalische Statements zu Thema.

Aus der Reihe WiseUp 02/2020, gestaltet von Bianca Ludewig.

Der Konzert-Veranstalter und Autor Berthold Seliger veröffentlichte 2019 sein Buch „Vom Imperiengeschäft. Konzerte, Festivals, Soziales. Wie Großkonzerne die kulturelle Vielfalt zerstören“. Bereits 2013 erschien sein Buch „Das Geschäft mit der Musik. Ein Insiderbericht“, indem es auch schon um Konzerte, Ticketing und Big Data ging und was in seinem aktuellen Buch umfassend aktualisiert und mit Beispielen erweitert wird. Beide Bücher formulieren die Kapitalismuskritik eines Musikliebhabers und Kulturarbeiters. Sie liefern wichtiges Basiswissen für jeden und jede in deren Leben Musik eine tragende Rolle spielt.

In der Sendung sind Ausschnitte aus Seligers Buchvorstellung in der Stadtwerkstatt Linz zu hören sowie im Anschluss ein Interview mit Seliger und musikalische Statements zu Thema.

https://bseliger.de/
Rezension in der Versorgerin #124:
https://versorgerin.stwst.at/artikel/dec-5-2019-1428/das-finstere-herz-des-musikbusiness