• Grazer Soundscapes_Sendung 2
    56:58
  • OGG, 130.75 kbps
  • 53.28 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Das ist die zweite Sendung der Sendereihe Grazer Soundscapes. Diese Sendereihe versammelt Eindrücke der verschiedenen Ergebnisse des Projekts Grazer Soundscapes von Radio Helsinki im Rahmen des Kulturjahres Graz 2020 und begleitet dieses somit als Querschnittsprojekt.

Die Soundscapes-Produktion in den Grazer Stadtteilzentren Grätzelinitiative Margaretenbad, Stadtteilzentrum Nanet, Nachbarschaftszentrum St. Peter, Stadtteilzentrum EggenLend, Stadtteilzentrum Triester, Büro der Nachbarschaften und Stadtteilprojekt Denggenhof steht in den Startlöchern. Daher möchten die Künstler*innen des Projekts Grazer Soundscapes diese zweite Sendung dazu nützen, für alle Interessierten eine „Anleitung zum Soundscapen“ in den Äther zu schicken.

Dazu haben die Soundscaper Justin Winkler und Martin Rumori in ihren Archiven gewühlt und bringen ausgewählte Hör-Stücke als Beispiele ihres Erfahrungsschatzes im Soundscapen mit. Gemeinsam wird anhand dieser Hörbeispiele erkundet, was dieser Begriff eigentlich meint, wie dieser (Forschungs-)Bereich sich entwickelt hat und aktuell diskutiert wird und was die persönlichen Zugänge der beiden Gäste zur konkreten Praxis sind.

Sendungsgäste:

Justin Winkler, Humangeograph mit Schwerpunkt Umweltästhetik
Martin Rumori, 
Klangkünstler, Musikwissenschaftler und Informatiker


Moderation: Bettina Landl, Kunsthistorikerin und Autorin