ANDI 112 – 28. Feber 2020: Streik in der Sozialwirtschaft, Flüchtlingsball, Solidarität mit Assange, Parlamentswahl in Israel

Sendereihe
ANDI – Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0
  • 00-ANDI-20200228-GesamteSendung
    30:19
  • 01-ANDI-20200228-SWOeStreikdemo-StefanResch
    10:35
  • 02-ANDI-20200228-FluechtlingsBall-JaninaScheibenpflug
    06:08
  • 03-ANDI-20200228-JulianAssangeSoli-GerhardKettler
    05:20
  • 04-ANDI-20200228-IsraelInterviewMickeyDrill-EmanuelSalvarani
    06:54
audio
ANDI 140 - Alternativer Nachrichtendienst aus Wien vom 27.11.2020
audio
ANDI 139 vom 20.11.2020 – Alternativer Nachrichtendienst in Wien
audio
ANDI 138 vom 13.11.2020 - Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI_137_vom 06. Nov. 2020 – Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI_136_vom 30. Okt. 2020 – Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI_135_vom 23. Okt. 2020 – Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI_134_vom 16. Okt. 2020 – Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI_133 vom 9. Okt. 2020 - Alternative Nachrichten aus Wien
audio
ANDI Spezial - Wien Wahl im Schatten der Corona-Pandemie
audio
ANDI 132 - 02. Okt. 2020 - Besetzung Hetzgasse 8 +++ Grundrechtswissen in Österreich +++ Feministische Aktion am Karlsplatz +++ Orte des Respekts +++ Karawane der Menschlichkeit +++ Volksbegehren Black Voices

Streik der Beschäftigten im privaten Pflege- und Sozialbereich
3000 Personen haben an der Streikkundgebung der Sozialwirtschaft Österreich am gestrigen Donnerstag, den 27.2. teilgenommen. Die Streikenden erneuerten ihre Forderung einer Arbeitszeitverkürzung und kündigten für den 10. März weitere Streiks an, sollten die Arbeitgeber*innen zu keinen Zugeständnissen bereit sein, berichtet Stefan Resch.

Flüchtlingsball
Letzten Samstag fand der 26. Wiener Flüchtlingsball im Rathaus statt. Der Ball finanziert nicht nur einen Großteil der Projekte des Integrationhauses, sondern soll auch ein Zeichen gegen Rassismus und für eine solidarische Gesellschaft sein. Janina Scheibenpflug sprach mit Ballgründer Willi Resetarits, der Geschäftsführerin Andrea Eraslan Weniger, sowie mit Geflüchteten, die am Ball feierten.

Solidarität für Pressefreiheit und mit Julian Assange
Am Montag, dem 24. Februar, begann in London das Verfahren über die mögliche Auslieferung des Wikileaks-Aktivisten Julian Assange in die USA. Zum Prozess-Auftakt gab es weltweit Solidaritätskundgebungen. In Wien veranstalteten der Österreichische Journalisten Club (ÖJC), die europäische Journalist*innenorganisation Association of European Journalists (AEJ) und die Initiative #Candles4Assange eine Mahnwache am Karlsplatz, an der 150–200 Personen teilnahmen.

Parlamentswahl in Israel
Über die am 2.März stattfindende Parlamentswahl in Israel sprach Emanuel Salvarani mit Micky Drill, Mitglied des Parteitages der israelischen Arbeiterpartei, sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter der Friedrich-Ebert-Stiftung. Welche Themen und Parteien eine Rolle bei den kommenden Wahlen spielen, erklärt Micky Drill bei einem Gespräch in Wien.

Schreibe einen Kommentar