• 2011.04.01_1800.10-1850.10__Frozine
    49:55
  • MP3, 128 kbps
  • 45.71 MB · Datei entsperren
Diese Datei enthält urheberrechtlich geschütztes Material Dritter und kann daher nicht heruntergeladen werden.

FROzine, 01.04.2011 — Crossing-Europe-Einblicke in die Festivalszene — Libyen 2011

Crossing-Europe

Seit 2004 verschreibt sichCROSSING EUROPE Filmfestival Linz jährlich im April programmatisch dem eigenwilligen, zeitgenössischen und gesellschaftspolitischen AutorInnenkino aus Europa. An sechs Festivaltagen bietet CROSSING EUROPE seinen internationalen Film- und Pressegästen sowie VertreterInnen der Filmbranche und dem heimischen Kinopublikum in rund 130 Programmplätzen herausragende, handverlesene Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme.

Heuer ist der Beginn des größten Filmfestivals in Oberösterreich am 12. April. Crossing Europe zieht auch dieses Jahr wieder Filmemacher und Filminteressierte aus ganz Europa an. In einer ersten Pressekonferenz am Donnerstag gab Festivalleiterin Christine Dollhofer einen Ausblick, was die Filmfans dieses Jahr erwartet.

Sarah Praschak berichtet.

Libyen 2011

Teil 1:

Vor bald zwei Wochen begann der internationale Militäreinsatz in Libyen – gestützt auf die UNO-Resolution 1973. Nach ersten Erfolgen haben die Aufständischen in den letzten Tagen wieder an Boden verloren. Der Vormarsch der Rebellen aus Nordosten ist ins Stocken geraten.

Ein Beitragvon Radio RaBe, Bern 95,6 MHz

Teil 2:

Muammar al Gaddafi. Er hat Terrorvorwürfe ausgesessen, internationalem Druck und amerikanischen Luftangriffen widerstanden. Mit schrillen Auftritten setzt er sich in Szene.

Ein Beitrag von Radio LORA München 92,4 MHz

Am Mikrofon: Richard Paulovsky

Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
FROzine Zu hören auf Radio FRO 105,0
Produziert am:
01. April 2011
Veröffentlicht am:
01. April 2011
Thema:
Gesellschaft
Sprachen:
Tags:
,
RedakteurInnen:
Richard Paulovksy