• Gesellschaft heute und Martin Buber
    29:56
  • MP3, 192 kbps
  • 41.11 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Wenn wir von Krise reden fällt dazu vor allem die Wirtschafts- und Finanzkrise (2008) oder die Klimakrise ein. In dieser Sendung befassen wir uns wieder mit dem Denken Martin Bubers (1878-1965). Er war in Österreich geborener und nach Israel ausgewanderter Religionsphilosoph, der auch intensiv an politischen Zukunftsperspektiven für die Menschheit geforscht hat. Er diagnostizierte eine Krise des Menschen als Menschen aufgrund der immer stärker ausgeprägten Orientierung und Ausrichtung der Menschheit an der Es-Welt, der Welt des Funktionalen. Damit sah er die Ich-Du Welt, die Beziehungsdimension, verkümmern. Dem entgegen stellte er seine Vision einer „gemeinschaftlichen Gemeinschaft des Menschengeschlechts“.

Fremdmaterial in Gesellschaft heute und Martin Buber
Allegretto by Arnaud Conde (Link) (cc by-nc 2.0 )
Diese Sendereihe im OnDemand Player durchhören
Produziert am:
09. Februar 2020
Veröffentlicht am:
09. Februar 2020
Thema:
Politik
Sprachen:
Tags:
, ,
RedakteurInnen:
Roland Steidl Und Josef Kiesenhofer
Zum Userprofil
Josef Kiesenhofer
Für E-Mail Adresse klicken
4211 Alberndorf