• 20191201 tanztalk mit Helene Hauser
    49:29
  • MP3, 320 kbps
  • 113.26 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Helene Helga Hauser, geb. 2007 in Wels, begann mit 5 Jahren ihre Ballettausbildung bei Svetlana Streicher in der Tanzschule Hippmann (Ballett Academy), wo sie im Alter von 6 Jahren in die Leistungsgruppe (Ballett Selection 1) wechselte; seither nahm sie mit ihrer Gruppe an nationalen und internationalen Bewerben und Meisterschaften teil, wo sie mit ihrer Gruppe bereits viele Titel und Plätze „ertanzen“ konnte:

2016, in der Kategorie National Folklore/Gruppe „Minis“:
2. Platz beim Austrian Dance Cup (ADC) in Bad Ischl,
1. Platz und österr. Meister in Oberpullendorf
1. Platz in der A-League der World Dance Masters in Porec;
2017, in der Kategorie Ballett/Gruppe „Children“:
1. Platz beim Austrian Dance Cup (ADC) in Bad Ischl,
1. Platz und österr. Meister bei der Austrian Show Dance Union International (ASDU) in Wiener Neustadt,
2. Platz in der A-League der World Dance Masters in Porec;
2018 in der Gruppe „Ballett“:
2. Platz beim Austrian Dance Cup (ADC) in Bad Ischl,
1. Platz und österr. Meister in Wiener Neustadt,
1. Platz bei den World Dance Masters in Porec;
2019, in der Gruppe „National Folklore“:
1. Platz beim Austrian Dance Cup (ADC) in Bad Ischl,
1. Platz und österr. Meister bei der Austrian Show Dance Union International (ASDU) in Wiener Neustadt,
2. Platz beim Vienna International Ballett Experience (VIBE) in Wien,
1. Platz in der B-League bei den Dance Star World Finals in Porec.

Außerdem errang Helene 2019 mit ihrem Solo „Varenka“ den 2. Platz in der Kategorie National Folklore/Gruppe „Children“ beim Austrian Dance Cup (ADC) in Bad Ischl, qualifizierte sich bei den Dance Star World Finals in Porec für die A-League und erreichte dort den 8. Platz im Finale.

Helene lebt in Kirchdorf an der Krems, wo sie derzeit im Realgymnasium die 2. Klasse besucht.

www.tanzschule.at/ballett-academy
www.austriandancecup.com/
www.asdu-international.com
dancestar.org

Musik: Vitalij Margulis [Chopin Fryderyk]/The Millennium Classical Masters Cd 2: Etude No 21 Butterfly, o. A.; K. Khachaturian. Orchestra of the Bolshoi Theatre/Cipollino: Act I, Scene 1: Everybody’s Dance, 2009; Robert DeGaetano [Louis Moreau Gottschalk]. Slovak Radio Symphony Orchestra [Kirk Trevor]/Grand Tarantelle for Picano & Orchestra OPUS 67: Grande tarantella, Op. 67, 2013; Gewandhausorchester Leipzig [Kurt Masur]/Johannes Brahms Ungarische Tänze Nr. 1-21: Nr. 1, g-Moll Allegro molto, 2010; London Festival Orchestra/Highlights from Tchaikovsky’s The Nutcracker: The Nutcracker Op.71, Nr. 2 March, 1998; Felix Mendelssohn-Bartholdy. Philharmonia Orchestra And Chorus [Otto Klemperer]/Midsummer Night’s Dream, Op. 61, Nr. 1 Scherzo, 2012; Pyotr Ilyich Tchaikovsky. Slovian National Orchestra [Anatol Dreschner]/ Various Millennium Classical Music: The Nutcracker Ballet Suite, Op.71A: Dance Of The Sugar Plum Fairy, 1999;

 

tanztalk.
Eine Sendung über Zeitgenössischen Tanz. Gerlinde Roidinger spricht mit Kunst- und Kulturschaffenden über Tanz, Theater und Performance, untersucht Bewegungsimpulse und erforscht Tanz im theatralen, öffentlichen und ländlichen Raum. Tanz im Gespräch. Eine Einladung zu einer bewegten Entdeckungsreise.

Monatlich, am 1. Sonntag – 19:07-21:00 Uhr
WH: Monatlich, am 3. Montag – 10:07-12:00 Uhr

www.kunsthenne.com/tanztalk