• Denge Kurdistan 17.11.2019
    59:59
  • MP3, 128 kbps
  • 54.92 MB · Datei entsperren
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Die heutige Sendung  von Denge Kurdistan:17.11.2019 haben wir ein wichtiges und interessantes Thema gewidmet: Kurdische Medien im Zeitalter der Globalisierung und die rolle der Mutter sprache.Der Moderator Herr Schivan Adam hat unsere Gäste bzw.teilnehmer an Runden Diskussion  im Studio interviewt: Kurdischer Dichter Chafiaa Abas aus Deutschland, Journalist und korrespendet  der Kurdistan 24 aus Deutschland, Dr. Alan Kader, Jurist und Völkerrechtler und Manager von Radiosendung denge Kurdistan aus Linz

Die Teilnehmer haben grundlegende probleme und  schwierigkeiten der Entwicklung der kurdischer Kultur und sprache im Zeiten der Unterdrückung, Vetreibung der Kurden in Kurdistan und verheerende auswirkung auf kurdischen Medien sowohl in Kurdistan als auch in Diaspora.Angesichts der Unterdrückung und zerstörung der Lebensgrundlage der Kurden in der Heimat, demographische änderungen,die kurden sind gezwungen in die Arabische,Türkische und Iranische Walongszentren zu flüchten um ein sicheres und bessseres leben zu führen,und eben in diesen Zentern erwartet sie die Assimilation,langasamer zerstörung der Nationalen Identät.

Wir haben auch die negativen und positiven auswirkung der kurdischer immigration in die EU länder.

Der Kurdischer Dichter Herr Chafiaa Abas hat ein paar seine  Gedichte vorgelesen mit Begleitung  von  kurdischen hintergrundmusik.Herr Kawa Heskali hat auch über seine Erfahrung im Bereich der neuen kurdischen Medien erzählt und die   Rolle die kurdischen Intellektuellen  in der Bericheten und Sendungen von Kanal Kurdistan 24.

Dr. Alan Kader hat über die  Möglichkeiten der Entwicklung der mutter sprache und kurdische Literatur im sinne von Beschluss der EU Parlament im Jahre 1992, der sieht vor einige rechte und Freiheiten für Kurdischer Flüchtlinge und Migranten in EU länder.

Es war eine, gute,interessante und sehr lebendige Diskussion über brennende probleme der der modernen kurdischen Medien.

Vielen, herzlichen dank für unsere Gäste und Vetreter des Kanal Kurdistan 24 Herren Kawa Haskali.

Dr. Kader Alan.

17.11.19. Linz