• Hitlers Spielwarenfabrik
    59:59
  • MP3, 157.82 kbps
  • 67.73 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Zum 80 Jährigen Gedenken an den Überfall auf Polen, am 1. September 1939, veranstaltete die Solidarwerkstatt eine Friedenswanderung in St. Valentin. Dabei konnten wir Josef Reisinger treffen, welcher als forschender Historiker uns umfassend über die damals errichteten Nibelungenwerke, mit dem Decknamen „Spielwarenfabrik“, informierte.

Eine Unzahl an für die nationalsozialistische Rüstung benötigten Betriebe wurde auch aus dem österreichischen Boden gestampft. Unter anderem eines der größten Rüstungskonglomerate im dritten Reich, den Hermann Göring Werken in Oberösterreich. Das mitunter größte Montagewerk von Panzer im dritten Reich wurde unter dem Decknamen „Spielwarenfabrik“ in St. Valentin als Nibelungenwerk gegründet und errichtet.

Musik: Maurizio Schembri