urbanize! Festivalradio – Ausblick

Sendereihe
dérive – Radio für Stadtforschung
  • derive_Ausblick auf das Urbanize Festival_102019
    27:49
audio
Frauen bauen Stadt - Architektinnen gestern und heute
audio
Im ersten Lockdown und im zweiten. Radio dérive Lockdown Stories
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 2
audio
urbanize! Festivalradio - Teil 1
audio
Das urbanize! Festival 2020
audio
Alle Jahre wieder: Hitze in der Stadt
audio
Reisen für die Ohren
audio
Kaffee, Spritzer und Hula-Hoop auf der Wohnstraßen
audio
„Irgendwie normal leben können“ - wohnunglos in der Corona-Krise
audio
Radio dérive: PLATZ FÜR ...?

Int. Festival für urbane Erkundungen, 9.-13. Okt. 2019, Wien-Favoriten

urbanize! wird 10 und lädt mit fettem Programm in sein Stadtlabor zur Wohnungsfrage.

Radio derive hat die Aufbauarbeiten und Proben für die Festivaleröffnung im Belvedere 21 besucht. Lars Moritz berichtet über seine Auftakt Lecture-Performance in der er die Fragen behandelt: „Was tun wir eigentlich, wenn wir wohnen? Und welche Rolle spielen Wohnungen dabei?“

UNOs geben uns einen Einblick in ihre diesjährige Festivalarchitektur.

Jährlich zum urbanize! Festival begibt sich die dérive Radioredaktion verstärkt durch Festival-Radiomacher*innen auf Live-Reportage mit Updates zum Festival-Geschehen, Interviews und Stimmungsberichten, Vor- und Rückschauen vom proppenvollen Festival-Alltag. Seien Sie dabei!

Alle Infos unter: www.urbanize.at

 

Sendungsgestaltung und -verantwortung: Christine Wallmüller

Signation: Lisa Puchner, Elke Rauth

Erstausstrahlung: Mittwoch, 9. Oktober 2019, 17:00 auf Radio Orange 94.0 (Wien) oder als Livestream Sendung unbeschränkt nachhören: CBA-Radio derive Archiv Sendung abonnieren: CBA Podcast Information und Kontakt: radio(at)derive.at, www.derive.at

Wichtiger Hinweis: Diese Sendung fällt – wie alle vergangenen und zukünftigen Sendungen von dérive-Radio für Stadtforschung – unter die Creative Commons-Lizenz (Version 3.0). Das bedeutet, dass diese Sendung unter folgenden Bedingungen weiterverwendet werden darf: – zur nicht-kommerziellen Nutzung / non-commercial – unter Angaben der Quelle / attribution – Inhalte dürfen nur mit Absprache der AutorInnen verändert werden / no changes
Wenn Sie Interesse daran haben, diese oder andere Sendungen von dérive – Radio für Stadtforschung in Teilen oder als Ganzes weiterzuverwenden, schreiben Sie bitte ein Mail an folgende Adresse: radio(at)derive.at
Für weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen siehe: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/at

Schreibe einen Kommentar