• Interview mit Michael Obrist
    27:24
  • MP3, 320 kbps
  • 62.75 MB
Klicken Sie auf 'Download', um die Datei in der Originalqualität herunterzuladen.

Radio Spaceuriosity . Michael Obrist . Dem Wesentlichen auf der Spur
Radio Spaceuriosity auf Radio Orange 94.0
Dienstag, 12.02.2019 17:30-18:00

Wir senden einen Mitschnitt des Gespräches mit  Prof. Michael Obrist vom Forschungsbereich Wohnbau und Entwerfen der Technischen Universität Wien. Das Gespräch entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung Emerging Fields in Architecture im WS 2018/19.

Michael Obrist wurde 1972 in Bozen, Italien geboren und absolvierte ein Studium der Architektur an der TU Wien und an der School of Architecture in Portsmouth (UK). Durch seine preisgekrönte Arbeit im Büro „Feld 72“ und diverse Lehraufträge an verschiedenen Universitäten weißt er eine beeindruckende Vielfalt an Kenntnissen nicht nur im Wohnbau sondern in nahezu allen Bereichen der Architektur auf. Er spricht u. A. darüber, was die Architektur von anderen Berufsfeldern unterscheidet, die heutige Bedeutung von Gemeinschaftsräumen, die Umnutzung von Gebäuden und welche Bedeutung der Beteiligung von späteren Bewohnern bereits während dem Entwurfsprozess seiner Meinung nach zukommt.

Florian Hofreither und Jasna Kutic führten das Interview und gestalteten diese Sendung im Rahmen der Lehrveranstaltung „Emerging Fields in Architecture“ der Technischen Universität Wien.

*
Radio Spaceuriosity auf Radio Orange 94.0
Eine Sendung von Sandra Häuplik-Meusburger und Verena Holzgethan
http://o94.at/radio/sendereihe/spaceuriosity/
Live Stream: http://o94.at/live/
Sendungsarchiv: https://cba.fro.at/series/spaceuriosity