Die Ruhe nach dem Sturm — Österreich im Übergang

Podcast
FROzine
  • Die Ruhe nach dem Sturm — Österreich im Übergang
    49:49
audio
50:10 Min.
Im Antifaschismus geeint
audio
59:50 Min.
Illegale Pushbacks
audio
59:50 Min.
Klimacheck bei Parteien
audio
09:38 Min.
Zum Gedenken an die Opfer des Holocaust
audio
19:35 Min.
NÖ-Landtagswahl: "Parteien im Klimacheck"
audio
10:34 Min.
Klimawahl 2023 in Niederösterreich
audio
21:46 Min.
Artenvielfalt in Gefahr
audio
08:32 Min.
Staatssekretärin Andrea Mayer über Perspektiven für Kunst und Kultur 2023
audio
53:49 Min.
Klimabotschafter*innen an der Schule | Suppenwürfe auf Kunstwerke
audio
34:18 Min.
Klimabotschafter*innen an der Schule

Ein Demokratiegespräch mit der Politikwissenschaftlerin Nadja Meisterhans über die Übergangsregierung, Expert*innen und Demokratie heute.

Genug ist genug, sagt Kurz. Genug war es schon lange davor, sagt Nadja Meisterhans und erläutert in vier Punkten, warum das Ibiza Video kein Grund, sondern Anlass des Scheiterns war. Nadja Meisterhans ist Politikwissenschaftlerin und beschäftigt sicht mit Staats/Demokratietheorien, Kritische Theorien, Ideologiekritik und anderen Forschungsthemen im Bereich Politischer Theorie.

Die Übergangsregierung, in der wir heute stecken, ist aber immer noch keine Theorie. Nicht mehr lange. Ein Weilchen wurden wir von Brigitte Bierlein und Expert*innen regiert und deswegen sprechen wir ganz praktisch, aber auch mit theoretischem Blick, über diese Zeit und auch wie es denn dazu gekommen ist und welche Alternativen es gegeben hätte.

Schreibe einen Kommentar