Wie gründe ich meine eigene Aktivist_innengruppe?

Podcast
Tierrechtsradio
  • 2019-07-19_gruppe-gruenden
    40:54
audio
Polizeigewalt gegen Tierschützer:innen
audio
International Animal Rights Conference in Luxemburg
audio
Pressekonferenz Wolf in Tirol
audio
Ein aktueller Überblick zur Vollspaltenbodenkampagne
audio
Der neue IPCC Bericht und die Tierproduktion
audio
Tierrecht – ein Buch über alle Rechtsmaterien in Österreich, die Tiere betreffen
audio
Befreiung von 2 Schweinen aus Tierfabrik und Ziviler Ungehorsam
audio
Niko Rittenau über sein Nomadenleben und vegane Kinderernährung
audio
12 1/2 Stunden Besetzung einer großen Schweinefabrik
audio
Gedanken zum Wolf ua mit Gudrun Pflüger

Aktivist_innen erzählen wie ihre Gruppe entstanden ist und wie sie sie lebendig halten.

Oft wird in Auflistungen zu Aktivitätsmöglichkeiten erklärt, dass Leute, die keine lokale Gruppe in ihrer Nähe haben, einfach eine gründen sollen, wenn sie gerne eine hätten. Was so schnell dahin gesagt ist, wirft natürlich in der Praxis verschiedene Fragen auf. Deswegen hat das Tierrechtsradio Aktivist_innen eingeladen, die ihre eignen Gruppen gegründet haben und auch sehr erfolgreich lebendig erhalten.

Was waren ihre Beweggründe? Wie haben sie es angestellt und wie gelingt es ihnen die Gruppe lebendig zu halten und im Laufe der Zeit sogar zu vergrößern? Was sind aus ihrer Sicht die größten Herausforderungen und wie meistern sie sie?

Leave a Comment